University of Kent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die University of Kent, bis 2003 University of Kent at Canterbury, ist eine britische Universität bei Canterbury, Kent, England.

Sie wurde am 4. Januar 1965 gegründet. Ihr zentraler Haupt-Campus liegt auf der Gemarkung von Canterbury in der ländlichen Grafschaft Kent in Südostengland; weitere Gebäude befinden sich in den nahe gelegenen Ortschaften Chatham (Medway Campus) und Tonbridge (beide ebenfalls Kent). Zudem hat die Universität Zentren für Postgraduates in Brüssel und Paris.

Zurzeit sind dort 19 665 Studenten eingeschrieben. Davon sind ca. 12 000 Vollzeit- und 6 000 Teilzeitstudenten. Zudem sind etwa 600 Personen als Lehrbeauftragte und sonstiges (Forschungs-)Personal beschäftigt.

Geschichte[Bearbeiten]

Eine Universitätsgründung in der alten Stadt Canterbury, Sitz des Erzbischofs von Canterbury, dem geistlichen Oberhaupt der Church of England, wurde bereits 1947 angedacht. Hauptgrund hierfür waren steigende Studentenzahlen. Es dauerte jedoch bis 1959, ehe die Initiative ergriffen wurde und die Suche nach einem Gelände für den Campus begann. 1962 hatte man ein Areal bei der Beverly Farm gefunden, am Stadtrand von Canterbury.

Der Lehrbetrieb begann im Oktober 1965. Marina, Duchess of Kent, wurde 1966 die erste Kanzlerin der Hochschule.

In den 1990ern und 2000ern erfolgte die Expansion außerhalb des zentralen Campus, nach Tonbrigde und Medway. Daher wurde 2003 "at Canterbury" aus dem Universitätsnamen gestrichen.

Gliederung[Bearbeiten]

Der "Canterbury Campus" befindet sich auf einer Anhöhe etwa 2 Meilen (3 km) vom Ortszentrum der Bischofsstadt entfernt. Er erstreckt sich über eine Fläche von etwa 300 Acres (1,2 km²).

Hier befinden sich fünf Colleges der Universität, die nach berühmten britischen oder US-amerikanischen Persönlichkeiten benannt sind:

  • Eliot College (Eliot starb am Tag der Gründung der Uni und dieses Colleges, dem 4. Januar 1965)


Der Medway Campus befindet sich seit 2004 am Fluss Medway am Chatham Dockyard, etwa 30 Meilen (46 km) nordwestlich von Canterbury, der Tonbridge Campus (seit 1982, ständig erweitert) in Tonbridge, etwa 43 Meilen (70 km) südwestlich von Canterbury.

Die Universität ist in drei Fakultäten gegliedert, je eine für Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften.

Weblinks[Bearbeiten]

51.2971.069Koordinaten: 51° 17′ 49″ N, 1° 4′ 8″ O