University of Minnesota Duluth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of Minnesota Duluth
Motto A common bond for all the arts
Gründung 1947
Trägerschaft staatlich
Ort Duluth, Minnesota
Chancellor Kathryn A. Martin
Studenten 11.200
Hochschulsport Bulldogs
Website d.umn.edu
Darland Administration Building
Weber Music Hall (César Pelli)
School of Medicine

Die University of Minnesota Duluth (auch UMD) ist eine staatliche Hochschule in Duluth im US-Bundesstaat Minnesota. Mit 11.200 Studenten ist sie der zweitgrößte Standort des University of Minnesota System. Die Hochschule wurde 1947 gegründet.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Geisteswissenschaften
  • Medizin
  • Naturwissenschaften und Ingenieurwesen
  • Pädagogik und Human Service Professions
  • Pharmazie
  • Schöne Künste
  • Wirtschaftswissenschaften (Labovitz School of Business and Economics)
  • Graduate School

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der Hochschule heißen Bulldogs. Sie treten mit Ausnahme der Eishockeyteams in der North Central Conference (Division II der National Collegiate Athletic Association) an. Die Eishockeyteams treten in der Western Collegiate Hockey Association (Division I) an.

2008 gewannen die Bulldogs im Football die National Football Championship, welches den ersten Titel der UMD in der Division II überhaupt darstellt. 2010 wurde dieser Erfolg wiederholt.

Am 9. April 2011 gewann das Männer-Eishockeyteam durch einen 3:2-Erfolg in der Verlängerung gegen die University of Michigan erstmals die US-Collegemeisterschaft der NCAA. Das Frauen-Eishockeyteam gewann fünfmal den NCAA-Titel.

Bekannte Studenten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

46.819513-92.0817Koordinaten: 46° 49′ 10″ N, 92° 4′ 54″ W