University of New Hampshire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of New Hampshire
Universität von New Hampshire
Gründung 1866
Trägerschaft staatlich
Ort Durham, und Manchester, New Hampshire, USA
President Mark Huddleston [1]
Studenten 14.204, davon 2.359 Graduierte (2008, nur Durham) [2]
Mitarbeiter 976 [2]
Jahresetat 481,9 Mio US$ [2]
Stiftungsvermögen 230,4 Mio US$ [2]
Website www.unh.edu
Thompson Hall, 1892 erbaut

Die University of New Hampshire (auch UNH) ist eine staatliche Universität mit dem Hauptcampus in Durham, sowie einem College in Manchester. Mit 15.000 Studenten ist die UNH die größte Universität im US-Bundesstaat New Hampshire.

Geschichte[Bearbeiten]

1866 wurde die Universität als New Hampshire College of Agriculture and the Mechanic Arts in Hanover gegründet. Nach einer Grundstücksschenkung zog die Universität 1893 nach Durham. 1923 wurde schließlich der Name in University of New Hampshire geändert.

Organisation[Bearbeiten]

Die Universität besteht aus sieben Colleges und Schulen:

  • College of Engineering and Physical Sciences (CEPS)
  • College of Liberal Arts (COLA)
  • College of Life Sciences and Agriculture (COLSA)
  • College of Health and Human Services (CHHS)
  • Whittemore School of Business and Economics (WSBE)
  • University of New Hampshire at Manchester (UNHM)
  • Thompson School of Applied Science
  • The Graduate School
  • University of New Hampshire School of Law (UNHLaw)

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der UNH nennen sich die Wildcats. Die Universität ist Mitglied der America East Conference.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Bekannte Hochschullehrer[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Office of the President
  2. a b c d About UNH

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: University of New Hampshire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

43.136099-70.934429Koordinaten: 43° 8′ 10″ N, 70° 56′ 4″ W