University of South Dakota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die University of South Dakota (auch USD genannt) ist eine staatliche Universität in Vermillion im Südosten des US-Bundesstaates South Dakota. Mit 8.641 Studenten (2005) ist sie nach der South Dakota State University die zweitgrößte Hochschule in South Dakota. Zu der Universität gehören die einzige medizinische und juristische Fakultät des Staates.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universität wurde 1862 vom Gesetzgeber des Dakota-Territoriums gegründet. Der Studienbetrieb begann 1882. Derzeitiger Präsident ist James W. Abbott.

Sport[Bearbeiten]

Das Sportteam der USD sind die Coyotes. Die Universität ist Mitglied der Summit League.

Berühmte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

42.786035-96.92534Koordinaten: 42° 47′ 10″ N, 96° 55′ 31″ W