University of South Florida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of South Florida
Logo
Motto Truth and Wisdom
Gründung 1956
Trägerschaft staatlich
Ort Tampa, Florida, Vereinigte Staaten
Präsident Judy Genshaft
Studenten 47.646 (Herbst 2012)[1]
Mitarbeiter 6.133[1]
Hochschulsport South Florida Bulls
Website www.usf.edu

Die University of South Florida (auch USF genannt) ist eine staatliche Universität in Tampa im US-Bundesstaat Florida. Mit über 44.000 Studenten gehört sie zu den zehn größten Universitäten in den USA. Sie ist außerdem die drittgrößte Hochschule in Florida. Die USF wurde 1956 gegründet.

Die Sportteams der USF sind die South Florida Bulls. Die Hochschule ist seit 2013 Mitglied in der American Athletic Conference.

Fakultäten[Bearbeiten]

Die Universität bietet Lehre und Forschung in 14 Fakultäten an.

  • College of Arts and Sciences: Gesellschafts-, Sozial-, Naturwissenschaften und Mathematik
  • College of Behavioral and Community Sciences: Verhaltensforschung und -medizin
  • College of Business: Wirtschaft
  • College of Education: regionale, nationale und internationale Bildung
  • College of Engineering: Ingenieurwissenschaften, Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und biomedizinische Technik
  • Patel College of Global Sustainability: Nachhaltigkeit im Bereich Kultur, Geografie und Demografie
  • College of Graduate Studies: interdisziplinäre Forschung
  • Honors College
  • College of Marine Science: Ozeanografie
  • Morsani College of Medicine: Medizin
  • College of Nursing: Gesundheitspflege
  • College of Pharmacy: Pharmazie
  • College of Public Health: Gesundheitswesen
  • College of The Arts: Architektur, Design, Kunst und Kunstgeschichte, Theater, Tanz

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: University of South Florida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b USF System Facts 2012/13. University of South Florida, abgerufen am 9. November 2013 (PDF; ca. 6,45 MB).

28.054561111111-82.413058333333Koordinaten: 28° 3′ 16″ N, 82° 24′ 47″ W