University of Windsor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of Windsor
Motto Bonitatem, disciplinam, scientiam
Gründung 1963 (Zusammenschluss)
Trägerschaft staatlich
Ort Windsor, Ontario
Staat KanadaKanada Kanada
President Alan Wildeman
Studenten ca. 15.000
Netzwerke CARL
Website www.uwindsor.ca
Campus der Universität
Lambton Tower/Chrysler Building auf dem Campus

University of Windsor ist eine kanadische Volluniversität in Windsor, Essex, der südlichsten Stadt Kanadas mit ca. 16.000 Studenten in der Metropolregion von Metro Detroit an der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten.

Vorgängeruniversitäten[Bearbeiten]

Gegründet wurde die heute kirchlich ungebundene Universität 1963 aus dem 1857 gegründeten römisch-katholischen College Assumption University und dem 1957 adoptierten anglikanischen Canterbury College sowie dem 1962 adoptierten unierten Iona College. 1963 wurde die Essex University inkorporiert.

Fachbereiche[Bearbeiten]

  • Faculty of Arts & Social Sciences
  • Faculty of Education
  • Faculty of Engineering
  • Faculty of Graduate Studies
  • Faculty of Human Kinetics
  • Faculty of Law
  • Faculty of Nursing
  • Odette School of Business
  • Faculty of Science

Lage[Bearbeiten]

Die Universität liegt an der Grenze zur US-amerikanischen Autostadt Detroit, der Heimat der drei großen US-Unternehmen Ford, General Motors und Chrysler. Der einige Kilometer aus dem Stadtkern entfernt liegende, ca. 50 Hektar große Campus wird eingerahmt durch den Detroit River sowie die Ambassador Bridge, die nach Detroit führt.

Universitätsleben[Bearbeiten]

Ca. zehn Prozent der Studenten kommen nicht aus Kanada. Die Kanadische Gewerkschaft Canadian Auto Workers errichtete auf dem Campus das CAW Student Centre, welches als zentraler Studenten-Treffpunkt dient. Bedeutende Bibliotheken sind die Leddy Library sowie die Paul Martin Law Library der rechtswissenschaftlichen Fakultät. Die Universität ist bekannt für die Möglichkeiten sportlicher Betätigung für Studenten, insbesondere Football, Beach Volleyball und Hockey.

Präsidenten[Bearbeiten]

  1. Eugene Carlisle LeBel, 1963–1964
  2. John Francis Leddy, 1964–1978
  3. Mervyn Franklin, 1978–1984
  4. Ronald W. Ianni, 1984–1997
  5. Ross H. Paul, 1998–2008
  6. Alan Wildeman, 2008–heute

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: University of Windsor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


42.318333333333-83.034722222222Koordinaten: 42° 19′ N, 83° 2′ W