Universum Film

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Universum Film GmbH, für das ehemals als Universum Film AG bekannte Unternehmen siehe UFA.
Universum Film GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1979
Sitz München, Deutschland
Leitung Bernhard zu Castell, Geschäftsführer
Mitarbeiter < 65
Branche Medien
Website www.universumfilm.de

Die Universum Film GmbH mit Sitz in München ist eine Tochter der RTL Group, der TV und Film Division der Bertelsmann AG. Sie erwirbt auf dem nationalen und internationalen Markt Spielfilm- und Serienrechte und wertet diese im Kino- und Home Entertainment auf DVD und teilweise Blu-ray Disc aus. Als Koproduzent für nationale und internationale Filme ist die Universum Film GmbH ebenfalls aktiv. Als führender Independent-Videoanbieter (studiounabhängig) im deutschsprachigen Raum hält Universum Film mit knapp 65 Mitarbeitern einen Marktanteil von ca. 6 % im Sell-Thru und 10 % im Rental Bereich.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universum Film GmbH wurde 1979 gegründet. Im Gründungsjahr begann die Firma mit der Auswertung der Filmlizenzen auf Videokassetten. 1987 wurde das Unternehmen in die BMG Video / Universum Film GmbH umfirmiert und 1993 an die BMG angegliedert. 1998 wurde BMG Video an die RTL Group verkauft, seitdem ist die Universum Film GmbH eine Tochter der RTL Group. Während ab 2000 die unternehmerische Verantwortung bei der RTL Group lag, wurde 2001 die unternehmerische Verantwortung an RTL-Television übertragen. Geschäftsführer der Universum Film GmbH ist Bernhard zu Castell. Universum Film stieg 2002 in Vermarktung und 2005 in die Koproduktion von Kinofilmen ein. Die erste Koproduktion im Kino war der Film Open Water 2 im Jahr 2006.

Geschäftsbereiche[Bearbeiten]

Koproduktion[Bearbeiten]

Die erste Koproduktion von der Universum Film GmbH Open Water 2 wurde 2006 im Kino erfolgreich ausgewertet. Der Mondbär sowie der Thriller Transsiberian von Regisseur Brad Anderson mit Woody Harrelson, Emily Mortimer und Ben Kingsley in den Hauptrollen kamen 2008 in das deutsche Kino. Die Titel Lippels Traum mit Moritz Bleibtreu und Anke Engelke, Marie Reichs Debütfilm Summertime Blues sowie die Animationsfilme Prinzessin Lillifee und Niko – Ein Rentier hebt ab folgten und kamen 2009 ins Kino. Die Naturdokumentation Serengeti kommt 2011 ins Kino.

Filmverleih[Bearbeiten]

Der Filmverleih ist ein junges Geschäftsfeld der Universum Film. Der erste Kinofilm 2002 war Party Animals und mit einer Million Besucher ein großer Erfolg. 3,6 Mio. Besucher sahen in diesem Jahr Unsere Erde im Kino. Ebenfalls im Verleih der Universum Film erschienen ist L.A. Crash, der 2007 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde oder auch das Drama Die Fälscher, das auf den Erinnerungen eines der letzten lebenden Zeitzeugen der NS-Zeit basiert und 2008 mit einem Oscar als Bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet wurde.

Kinofilme von Universum Film GmbH (Auswahl)[Bearbeiten]

Home Entertainment[Bearbeiten]

Home Entertainment ist der größte Geschäftsbereich von Universum Film. Jährlich erscheinen ca. 360 Titel auf DVD oder Blu-ray Disc. Im Bereich Blu-ray Disc integriert Universum Film als Vorreiter bereits die neue Technologie BD-Live, mit der sich der Zuschauer zukünftig aktuelle Zusatzinhalte über das Internet herunterladen kann. Zu den Spielfilm-Highlights zählen u. a. Unsere Erde – Der Film, P.S. Ich liebe Dich, die Almodovar-Collection, Burn after Reading, Crank, Neues vom WiXXer, Brokeback Mountain, die Transporter-Reihe, Death Proof – Todsicher sowie Der Schuh des Manitu. Das Label Kids Non Feature steht für die beliebten Kinderfilm- und Serienklassiker, wie beispielsweise Pippi Langstrumpf, Nils Holgersson, Wickie, Emil und die Detektive, Caillou und viele weitere Erfolge von Astrid Lindgren und Erich Kästner. Auch in diesem Bereich ist Universum Film seit 2007 mit einem Marktanteil von 16 % Marktführer. Zu den TV-Erfolgen zählen CSI: Las Vegas, Miami und New York ebenso wie die Romantikverfilmungen von Rosamunde Pilcher und Inga Lindström. Sehr beliebt sind zudem die deutschen TV-Serien wie Berlin, Berlin oder Türkisch für Anfänger, sowie deutsche und internationale Kultserien, wie Die Schwarzwaldklinik, Die Bill Cosby Show, uvm.

DVDs von Universum Film GmbH (Auswahl)[Bearbeiten]

Universum Anime[Bearbeiten]

Unter dem Label Universum Anime erwirbt Universum Film Rechte an Anime-Spielfilmen und -serien und wertet diese im Kino und Home Entertainment auf DVD, Blu-ray und als Digital Download aus. Zudem werden auch die Anime von ADV Films vertrieben.

Titel von Universum Anime[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.animania.de/home/animania-aktuelle-news/article/dragonball-z-battle-of-gods.html