Unter Brüdern (US-Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Unter Brüdern
Originaltitel Brothers
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1984–1989
Länge 22–24 Minuten
Episoden 115 in 5 Staffeln
Genre Sitcom
Produktion Greg Antonacci, Gary Nardino
Idee David Lloyd
Musik Dan Foliart,
Howard Pearl
Erstausstrahlung 13. Juli 1984 auf Showtime
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
29. Februar 1992 auf Kabelkanal
Besetzung

Unter Brüdern (Originaltitel: Brothers) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 1984 bis 1989 vom Pay-TV-Sender Showtime produziert und ausgestrahlt wurde. In fünf Staffeln entstanden 115 Folgen mit je 22 bis 24 Minuten Länge.

Handlung[Bearbeiten]

Im Mittelpunkt der Sitcom stehen die Brüder Joe (Robert Walden), Lou (Brandon Maggart) und Cliff Waters (Paul Regina). Joe betreibt eine Bar namens The Point After, den Hauptschauplatz der Serie, wo die Kellnerin Kelly (Robin Riker) nicht selten damit beschäftigt ist, zwischen den dreien zu vermitteln. In der ersten Folge erklärt Cliff seinen Brüdern, dass er schwul ist, und stellt ihnen seinen extravaganten Bekannten Donald (Philip Charles MacKenzie) vor. Während Joe ihm Verständnis entgegenbringt, ist der älteste Brüder Lou darum bemüht, Cliff von der Homosexualität zu „heilen“.

Weitere regelmäßig auftauchende Figuren sind Penny (Hallie Todd), Joes Tochter aus erster Ehe, seine Freundin Sam (Mary Ann Pascal) und Lous Tochter Louella (Yeardley Smith).

Ausstrahlung[Bearbeiten]

In Deutschland wurden nur 101 der 115 Folgen ausgestrahlt, die letzten 14 Folgen wurden bisher nicht gezeigt. Die Erstausstrahlung erfolgte von Februar 1992 bis Oktober 1992 auf dem Kabelkanal. In den Jahren 1998 und 1999 wurde die Serie bei Kabel 1 wiederholt. Im deutschen Pay-TV war Unter Brüdern von 1996 bis 2008 mehrmals zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten]