Unzial 051

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuskripte des Neuen Testaments
PapyriUnzialeMinuskelnLektionare
Unzial 051
Name Codex Athous Pantokratoros
Text Offenbarung des Johannes
Sprache griechisch
Datum 10. Jahrhundert
Lagerort Pantokratoros
Größe 23 x 18 cm
Typ gemischt
Kategorie III

Unzial 051 (in der Nummerierung von Gregory-Aland) ist eine griechische Unzial-Handschrift des Buches der Offenbarung. Mittels Paläographie wurde es auf das 10. Jahrhundert datiert.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Kodex enthält den unvollständigen Text von Offenbarung 1,1-11,14; 13,2-3 und 22,8-14 mit Kommentaren von Andreas (siehe Unzial 052) auf 92 Pergamentblättern (23 cm x 18 cm). Es wurde in einer Spalte pro Seite mit 22 Zeilen geschrieben.[1] Die Buchstaben neigte sich nach rechts. Die Handschrift enthälat κεφαλαια (selten gezählt) und λογοι.

Ein Kommentar ist in kursiven Buchstaben geschrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Handschrift wurde in Italien geschrieben.

Der Kodex befindet sich am Berg Athos im Kloster Pantokratoros (44)[1].

Der griechische Text dieses Kodex wurde von Aland in Kategorie III eingeordnet.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Kurt Aland, Barbara Aland: Der Text des Neuen Testaments. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 1989, S. 123.

Weiterführende Literatur[Bearbeiten]

  • C. R. Gregory, Textkritik des Neuen Testamentes Bd. III, Leipzig 1909, S. 1042-1046.
  • Herman C. Hoskier, Concerning The Text of The Apocalypse, London 1929, S. 2-4.