Upper West Side

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Upper West Side an der Grenze Central Park

Die Upper West Side (zu Deutsch Obere Westseite) ist ein Stadtviertel in New York City, USA. Der Name rührt von seiner Lage im Nordwesten des Stadtteils Manhattan. Es befindet sich nördlich der von Bürohochhäusern geprägten Midtown und wird vom Central Park im Osten, vom Hudson River im Westen und von der 59. Straße im Süden eingefasst. Die nördliche Grenze liegt historisch auf der 110. Straße, wird heute aber aufgrund von Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur mitunter auch mit der 125. Straße angegeben. Der Central Park teilt Manhattan zwischen der 59th Street im Süden und der 110th Street im Norden in die Upper East Side und die Upper West Side.

Das Viertel zeichnet sich durch eine Mischung von Wohnungen, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur aus. Das Lincoln Center mit der Metropolitan Opera, der New York City Opera, dem New York City Ballet und den New Yorker Philharmoniker befindet sich hier, ebenso das Museum of Natural History mit seinem Planetarium. Ein Großteil der Bewohner der Upper West Side gehört dem gehobenen Mittelstand an.

Der Film The Apartment von Billy Wilder spielt überwiegend in diesem Viertel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Upper West Side – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Upper West Side – Reiseführer

40.78788573.975252Koordinaten: 40° 47′ 16″ N, 73° 58′ 31″ O