Urbano Barberini (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Urbano Barberini (* 18. September 1961 in Rom) ist ein italienischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Barberini, aus der vornehmen römischen Familie Barberini stammend und Sohn der Prinzessin Myrta Barberini Sciarra, wurde früh für den Film engagiert; sein gutes Aussehen – groß, blond, klare Augen – verhalfen ihm zu einer Hauptrolle in Carlo Lizzanis Fernsehfilm Nata d'amore nach der Autorin Liala. Danach spielte er in einigen Horror- und Fantasyfilmen, aber auch für Franco Zeffirelli. Nach einer mehrjährigen Pause, in der er sich der Theaterarbeit und Fernsehengagements widmete, kehrte Barberini ab 1996 wieder auf die Kinoleinwände zurück,[1] wenn er auch weiterhin häufig auf dem Bildschirm zu sehen blieb.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1985: Dämonen 2 (Demoni)
  • 1986: Otello (Otello)
  • 1987: Gor (Gor)
  • 1987: Miss Arizona (Miss Arizona)
  • 1987: Terror in der Oper (Opera)
  • 1987: Until Death (Brivido giallo: Per sempre) (Fernsehfilm)
  • 1988: Der Geächtete von Gor (Outlaw of Gor)
  • 1989: Dead Eyes (Il gatto nero)
  • 1989: Wenn die Masken fallen (Torrents of Spring)
  • 2011: Cenerentola (Fernsehserie)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Andrea Orbicciani, Artikel Urbano Barberini, in: Dizionario del cinema italiano. Gli attori. Gremese 1998, S. 39