Uri Adelman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Uri Adelman (hebräisch ‏אורי אדלמן‎; * 1958 in Ramat Gan; † 5. August 2004 in Tel Aviv) war ein israelischer Autor, Musiker, Komponist, Computerexperte und Dozent an der Universität von Tel Aviv.

Biografie[Bearbeiten]

Adelman lebte im Moschaw Giw'at Chen. Er lehrte an der Musikologie-Fakultät der Universität Tel Aviv und schrieb eine wöchentliche Kolumne über Computer für eine Tageszeitung. Außerdem verfasste er dramatische Werke und veröffentlichte vier Bücher über Computer. Sein Buch Lost and Found wurde als "der perfekte israelische Thriller" bezeichnet.

Er starb am 5. August 2004 an einem Herzinfarkt in einem Hotelzimmer in Tel Aviv, wo er gerade an einem neuen Thriller schrieb.

Werk[Bearbeiten]

  • Cooncerto for Spy and Orchestra (ins Deutsche übersetzt mit dem Titel Konzert für Spion und Orchester)
  • Lost and Found (ins Deutsche übersetzt mit dem Titel Gleichung mit einem Unbekannten)
  • Tropic of Venus
  • Wedding
  • Dead hours

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]