Urlaub in Polen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Urlaub in Polen ist ein 1999 in Köln gegründetes Musikprojekt. Es besteht aus dem Schlagzeuger Jan Philipp Janzen, der auch Mitglied der Band Von Spar ist, und dem Multiinstrumentalisten und Gitarristen der Band KEN Georg Brenner. Bisher erschienen fünf Alben, die ersten beiden (Parsec, 2002; White spot, 2004) bei dem Independentlabel Rakete bzw. bei bluNoise (jeweils im Rough-Trade-Vertrieb), das dritte, 2006 erschienene und Health and welfare betitelte, bei Tomlab. Liquid (Strange Ways/Indigo) wurde im Februar 2009 veröffentlicht. 2011 wurde die Auflösung der Band bekannt gegeben.[1] Ihren letzten offiziellen Auftritt hatte die Band am 18. August 2012 beim Voice of Art Festival in Hohenstein-Ernstthal.[2]

Die Musik des Projekts wurde unter anderem als Noisepop bezeichnet.[3]

Alben[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Urlaub In Polen - Goodbye. In: Visions.de vom 4. Juli 2011, abgerufen am 17. März 2012
  2. Mehr als 20 Bands sind dabei. In: Freie Presse vom 26. Juli 2012, abgerufen am 20. August 2012
  3. Tonspion.de: White Spot, 6. März 2004 (aufgerufen am 18. Mai 2011)
  4. Urlaub In Polen, musik-sammler.de
  5. Till Stoppenhagen: URLAUB IN POLEN – »Parsec«, Rezension auf Intro.de
  6. Discogs: Urlaub In Polen ‎– Parsec
  7. Maria Reschke: Urlaub in Polen - Neuauflage, Veröffentlichungshinweis der Visions
  8. Till Stoppenhagen: URLAUB IN POLEN – »White Spot«, Rezension auf Intro.de
  9. Benjamin Walter: URLAUB IN POLEN – »Health & Welfare«, Rezension auf Intro.de
  10. Martin Büsser: URLAUB IN POLEN – »Liquid«, Rezension auf Intro.de
  11. Amazon-Artikel, Produktinfomration, abgerufen am 1. Juni 2013
  12. Wolfgang Frömberg: URLAUB IN POLEN – »Boldstriker«, Rezension auf Intro.de
  13. Amazon-Artikel, Produktinformation, abgerufen am 1. Juni 2013