Urschumer Schwein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Urschumer Schwein (russisch Уржумская, transkribiert Urschumskaja) ist eine Fleischschweinrasse aus Russland.

Zuchtgeschichte[Bearbeiten]

Die Rasse wurde nahe der Stadt Urschum in der Oblast Kirow entwickelt, indem man einheimische Sauen mit Ebern der Rasse Large White kreuzte. 1957 wurde die Rasse offiziell anerkannt.

Charakteristika[Bearbeiten]

  • Farbe weiß
  • Konformation ähnlich dem Large White
  • Kopf trocken mit langer Nase
  • Ohren schwer, leicht nach vorne hängend
  • Körper lang, tief, aber nicht breit
  • Fundament stark
  • Skelett massiv
  • Beborstung dicht
  • Gewicht Sauen 245 kg, Eber 291 kg
  • Zeit bis 100 kg: 206 Tage
  • gute Anpassung an das örtliche Klima und die kargen Futterpflanzen, die optimal verdaut werden

Es existieren 15 Eberlinien und 15 Sauenfamilien.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Rasse wird hauptsächlich in den Oblasten Kirow, Kostroma und Moskau und außerdem in Mari El, Udmurtien und Tatarstan in Russland gehalten. 1980 betrug die Gesamtzahl 39.900 reinrassige Tiere.

Weblinks[Bearbeiten]