Ursula Buschhorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursula Buschhorn (* 16. Mai 1969 in Palo Alto, Kalifornien, USA) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Ursula Buschhorn wurde 1969 in Palo Alto, Kalifornien, als Tochter des Physikers Gerd Buschhorn geboren. Nach der Rückkehr ihrer Eltern nach Deutschland wuchs sie in München auf.

Ihre Schauspielausbildung erhielt sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart .

Nach einigen Engagements am Frankfurter Schauspielhaus, dem Stadttheater Wuppertal, dem Welttheater-Projekt und dem Wilhelma-Theater in Stuttgart übernahm sie eine der Hauptrollen in der ZDF-Serie Alle meine Töchter. Sie ist seitdem regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen.

Seit August 2011 steht sie für die ARD-Serie Familie Dr. Kleist in einer Hauptrolle als Anna Schöller vor der Kamera.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1996: Die Drei von der Tankstelle
  • 1997: Have a great day, Diplomfilm / FHH München
  • 2002: Kunstgriff, Kurzfilm
  • 2003: Die Nacht davor, Kurzfilm
  • 2008: Hotel Meina

Fernsehen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]