Usama an-Nudschaifi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Usama an-Nudschaifi (* 1956) ist ein irakischer Politiker. Er ist seit 11. November 2010 Präsident des Repräsentantenrats des Irak.[1]

In der Irakischen Regierung 2005 war an-Nudschaifi Mineralien- und Industrieminister.

An-Nudschaifi ist Sunnit. Er studierte Elektrotechnik an der Universität Mossul.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Viele Todesopfer bei Serie von Anschlägen. In: Frankfurter Rundschau. 15. August 2011, abgerufen am 16. August 2011 (deutsch).