Ushiku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Ushiku. Für das gleichnamige Lehen siehe Ushiku (Han).
Ushiku-shi
牛久市
Ushiku (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kantō
Präfektur: Ibaraki
Koordinaten: 35° 59′ N, 140° 9′ O35.979394444444140.14953055556Koordinaten: 35° 58′ 46″ N, 140° 8′ 58″ O
Basisdaten
Fläche: 58,89 km²
Einwohner: 83.684
(1. Februar 2014)
Bevölkerungsdichte: 1421 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 08219-8
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ushiku
Baum: Osmanthus fragrans var. aurantiacus
Blume: Garten-Chrysantheme
Vogel: Japanbuschsänger
Rathaus
Adresse: Ushiku City Hall
3-15-1, Chūō
Ushiku-shi
Ibaraki 300-1292
Webadresse: http://www.city.ushiku.ibaraki.jp
Lage Ushikus in der Präfektur Ibaraki
Lage Ushikus in der Präfektur

Ushiku (jap. 牛久市, -shi) ist eine Stadt in Japan in der Präfektur Ibaraki.

Geschichte[Bearbeiten]

Ushiku erhielt am 1. Juni 1986 das Stadtrecht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Ushiku steht Ushiku Daibutsu, eine der höchsten Buddha-Statuen der Welt.

Verkehr[Bearbeiten]

Von der Stadt führt die Nationalstraße 6 nach Tōkyō und Sendai, außerdem ist die Stadt an die Nationalstraße 408 angeschlossen. Mit dem Zug kann man mit der JR Jōban-Linie nach Tōkyō und Sendai.

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Ushiku grenzt an Tsukuba, Tsuchiura und Ryugasaki.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ushiku – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien