Usmate Velate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Usmate Velate
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Usmate Velate (Italien)
Usmate Velate
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Monza und Brianza (MB)
Lokale Bezeichnung: Öeus Velàa
Koordinaten: 45° 39′ N, 9° 21′ O45.659.35230Koordinaten: 45° 39′ 0″ N, 9° 21′ 0″ O
Höhe: 230 m s.l.m.
Fläche: 9,97 km²
Einwohner: 10.194 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.022 Einw./km²
Postleitzahl: 20865
Vorwahl: 039
ISTAT-Nummer: 108044
Volksbezeichnung: Usmatesi, Velatesi
Schutzpatron: Santa Margherita
Website: Usmate Velate

Usmate Velate ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 10.194 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Monza und Brianza in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer nordöstlich von Monza und etwa 24 Kilometer nordöstlich von Mailand. Sie grenzt unmittelbar an die Provinz Lecco.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ortschaft Usmate soll mit der antiken Siedlung Uocimate übereinstimmen, während Velates erste Erwähnung auf das Jahr 920 datiert.

1869 bilden Usmate und Velate gemeinsam die Gemeinde Usmate Velate.

Verkehr[Bearbeiten]

Bei Usmate Velate geht die Autostrada A51, die Nord-Ost-Tangenziale Mailands, in die frühere Strada Statale 342dir (Briantea) über, die nunmehr zur Provinzstraße herabgestuft wurde. In der Nachbargemeinde Carnate befindet sich der Bahnhof Carnate-Usmate an den Strecken von Monza nach Lecco und von Seregno nach Bergamo. Zudem besteht mit der S8 Anschluss an die S-Bahn Mailand.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Usmate Velate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.