Utashinai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Utashinai-shi
歌志内市
Utashinai (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Hokkaidō
Präfektur: Hokkaidō
Koordinaten: 43° 12′ N, 141° 47′ O43.196027777778141.77575Koordinaten: 43° 11′ 46″ N, 141° 46′ 33″ O
Basisdaten
Fläche: 56,0 km²
Einwohner: 4020
(31. Dezember 2013)
Bevölkerungsdichte: 72 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 01227-1
Symbole
Baum: Vogelbeere
Blume: Rosen
Rathaus
Adresse: Utashinai City Hall
5 Aza Honchō
Utashinai-shi
Hokkaidō 073-0492
Webadresse: http://www.city.utashinai.hokkaido.jp
Lage Utashinais in der Präfektur Hokkaidō
Lage Utashinais in der Präfektur

Utashinai (jap. 歌志内市, -shi) ist eine Stadt in der Unterpräfektur Sorachi auf der Insel Hokkaidō (Japan).

Geographie[Bearbeiten]

Utashinai liegt südwestlich von Asahikawa und nordöstlich von Sapporo.

Zu Anfang des 20. Jahrhunderts hatte Utashinai eine Bevölkerung von 7.000 Einwohnern und war als Kohlestadt bekannt. Dies führte zu einem rasanten Bevölkerungsanstieg, so dass während den Meiji-Zeit-40ern (1907 bis 1916) in der Stadt 10.000 und während der frühen Taishō-Zeit 20.000 Menschen in der Stadt lebten, was sich auch nach dem 2. Weltkrieg fortsetzte als 1948 der Spitzenwert von 46.000 Einwohnern erreicht wurde. Ab den 60ern war die Kohleindustrie rückläufig und die Einwohnerzahl sank bis 1981 auf 10.000 und nach dem Schließen des Sorachi-Kohlebergwerks im März 1995 auf 5.000 Einwohner mit anhaltendem Trend.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ernennung zur Shi erfolgte am 1. Juli 1958.

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Format人口 (dt. „Einwohner“). In: 歌志内市ホームページ (dt. „Homepage der Stadt Utashinai“). Stadt Utashinai, abgerufen am 28. Juli 2009 (japanisch).

Weblinks[Bearbeiten]