Ute Sander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ute Sander (1987)

Ute Sander (* 14. Januar 1967[1]) ist ein ehemaliges deutsches Fotomodell. Größere Bekanntheit erlangte sie 1987 durch ihre Rolle der „Gabi Drösel“ im Film Otto – Der neue Film.

Ute Sander wuchs in Oldenburg, Neuenkirchen-Vörden (Ortsteil Nellinghof) und Hamburg auf. Nach ihrem Mitwirken im zweiten Kinofilm von Otto Waalkes war sie in der Oktoberausgabe 1987 des Männermagazins Playboy. Im Dezember 1987 zierte sie das Cover des französischen Frauenmagazins Femme Actuelle[2]. 1988 zog sie nach New York, wo sie während zwei Jahren Herbert Berghofs Schauspielschule besuchte. 1993 wechselte sie nach Texas und begann sich dem Tierschutz[3] zu widmen, insbesondere dem Schutz von Pferden.

Heute lebt Sander in Arlington und arbeitet freiberuflich als Krankenpflegerin.[4][5] Sie veröffentlichte am 9. Dezember 2011 eine Autobiographie.[6]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ute Sander: Das Ganze Nochmal. Celebrity Autobiography, Xlibris 2011 ISBN 978-1-46530-763-7 (Book on demand).
  • Piet Hein Honig/Hanns-Georg Rodek: 100001 - Die Showbusiness-Enzyklopädie des 20. Jahrhunderts, 1992, S. 830.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.ofdb.de
  2. Artikel in der französischen Wikipedia. Heft Nummer 166, siehe www.chapitre.com (abgerufen am 12. Juli 2012).
  3. Ute Sander: Amerika war meine letzte Chance. In: bild.de vom 3. Januar 2012, abgerufen am 4. Januar 2012.
  4. In: RTL Explosiv – Das Magazin vom 20. Januar 2012
  5. Der Absturz von Ottos „Gabi“. In: bild.de vom 2. Januar 2012, abgerufen am 4. Januar 2012.
  6. www.utesander.net

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ute Sander – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien