Utensilnord Ora24.eu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem italienisch-ungarischen Radsportteam Utensilnord Ora24.eu, zur polnischen Mannschaft Team Utensilnord siehe hier.
Utensilnord Ora24.eu
Teamdaten
UCI-Code UNA
Nationalität UngarnUngarn Ungarn
Lizenz Continental Team
Betreiber California Sport Ltd
Gründung 2010
Disziplin Straße
Radhersteller De Rosa
General-Manager ItalienItalien Fabio Bordonali
Sportl. Leiter UngarnUngarn Ferenc Stubán
ItalienItalien Marco Tabai
Namensgeschichte
Jahre Name
2010
2011
2012
2013
De Rosa-Stac Plastic
De Rosa-Ceramica Flaminia
Utensilnord Named
Utensilnord Ora24.eu
Website
www.pedalkings.com

Utensilnord Ora24.eu ist ein ungarisch-italienisches Radsportteam, welches von der irischen Firma California Sport Ltd betrieben wird. Seinen Sitz hat das Team in Budapest.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Radsportteam LPR verlor 2009 nach zwei Dopingfällen seinen Hauptsponsor LPR und löste sich auf. Giovanni Fidanza gründete aus den Resten das neue Team De Rosa-Stac Plastic. 11 Fahrer, der Manager Fabio Bordonali und mehrere Betreuer wechselten zu De Rosa-Stac Plastic.[1]

Die Mannschaft wurde am 27. Oktober 2009 gegründet und nahm zunächst unter dem Namen De Rosa-Ceramica Flaminia als Professional Continental Team an den internationalen Radrennen teil. Manager ist Fabio Bordonali, der von dem Sportlichen Leiter Ferenc Stubán und Marco Tabai unterstützt wird. Die Mannschaft wird mit Fahrrädern der Marke De Rosa ausgestattet.

In der Saison 2012 hieß das Team Utensilnord-Named, nicht zu verwechseln mit der im Jahr 2009 als Continental Team registrierten Mannschaft Team Utensilnord.[2] Mit Ablauf der Saison zog sich Named als Namenssponsor zurück und das Team beantragte keine Lizenz mehr als Professional Continental Team, sondern als ungarisches Continental Team mit geringerem Budget.[3]

Saison 2014[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
27. Juni UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CN UngarnUngarn János Pelikán
29. Juni UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft - Straßenrennen CN UngarnUngarn Balázs Rózsa

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2013 Abgänge Team 2014
UngarnUngarn Bernard Bendegúz Ora Hotels Carrera (2011) ItalienItalien Marco Zamparella Movistar Team América
UngarnUngarn Tamás Lengyel Betonexpressz 2000-Universal Caffé (2010) ItalienItalien Gabriele Bosisio Unbekannt
ItalienItalien Gennaro Mandaluno Neoprofi UngarnUngarn Rida Cador Unbekannt
UngarnUngarn János Pelikán Neoprofi UngarnUngarn Krisztián Lovassy Unbekannt
UngarnUngarn Balázs Rózsa Neoprofi ItalienItalien Andrea Masciarelli Unbekannt
UngarnUngarn Gregely Varró Neoprofi ItalienItalien Simone Masciarelli Unbekannt
UngarnUngarn Péter Palotai Unbekannt
UngarnUngarn Péter Simon Unbekannt
ItalienItalien Gianfranco Visconti Unbekannt

Saison 2013[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
20. Juni UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CN UngarnUngarn Ábel Kenyeres
22. Juni UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft - Straßenrennen CN UngarnUngarn Krisztián Lovassy
22. Juni UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) CN UngarnUngarn Péter Simon
7. Juli ItalienItalien Giro del Medio Brenta 1.2 ItalienItalien Federico Rocchetti
21. Juli UngarnUngarn Budapest Grand Prix 1.2 UngarnUngarn Krisztián Lovassy

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2012 Abgänge Team 2013
ItalienItalien Simone Masciarelli Acqua & Sapone PolenPolen Adrian Kuriek CCC Polsat Polkowice
ItalienItalien Omar Lombardi Colnago-CSF Inox ItalienItalien Filippo Baggio Ceramica Flaminia-Fondriest
UngarnUngarn Péter Kusztor Atlas Personal-Jakroo ItalienItalien Matteo Fedi Ceramica Flaminia-Fondriest
UngarnUngarn Péter Palotai Tirol Cycling Team ItalienItalien Davide Mucelli Ceramica Flaminia-Fondriest
UngarnUngarn Krisztián Lovassy Tusnad Cycling Team MoldawienMoldawien Oleg Berdos Tusnad Cycling Team
UngarnUngarn Rida Cador Ora Hotels Carrera (2011) ItalienItalien Edoardo Girardi Karriereende
UngarnUngarn Péter Simon Ora Hotels Carrera (2011) SpanienSpanien Patxi Vila Karriereende
UngarnUngarn Zsolt Dér Partizan Srbija (2010) ItalienItalien Paolo Bailetti Unbekannt
UngarnUngarn Botond Holló Neoprofi ItalienItalien Stiven Fanelli Unbekannt
ItalienItalien Alessandro Mazzi Neoprofi ItalienItalien Sergio Laganà Unbekannt
UngarnUngarn Mate Radonics Neoprofi ItalienItalien Gianluca Maggiore Unbekannt
ItalienItalien Marco Zamparella Neoprofi ItalienItalien Fabio Piscopiello Unbekannt
ItalienItalien Andrea Masciarelli (ab 22.04.) Acqua & Sapone UngarnUngarn Mate Radonics (bis 31.05.) Unbekannt
UngarnUngarn Szilárd Buruczki (ab 01.06.) Katay Cycling Team (2008) ItalienItalien Omar Lombardi (bis 29.08.) Unbekannt
UngarnUngarn Ábel Kenyeres (ab 01.06.) Neoprofi ItalienItalien Marco Zanotti (bis 29.08.) Unbekannt
ItalienItalien Daniele Scampamorte (ab 29.08.) Acqua & Sapone

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
Gabriele Bosisio 6. August 1980 ItalienItalien Italien
Szilárd Buruczki 13. Januar 1979 UngarnUngarn Ungarn
Rida Cador 25. März 1981 UngarnUngarn Ungarn
Zsolt Dér 25. März 1983 UngarnUngarn Ungarn
Botond Holló 17. April 1992 UngarnUngarn Ungarn
Ábel Kenyeres 14. Februar 1994 UngarnUngarn Ungarn
Péter Kusztor 27. Dezember 1984 UngarnUngarn Ungarn
Krisztián Lovassy 23. Juni 1988 UngarnUngarn Ungarn
Andrea Masciarelli 2. September 1982 ItalienItalien Italien
Simone Masciarelli 2. Januar 1980 ItalienItalien Italien
Alessandro Mazzi 16. November 1987 ItalienItalien Italien
Péter Palotai 4. Februar 1992 UngarnUngarn Ungarn
Federico Rocchetti 14. Januar 1989 ItalienItalien Italien
Daniele Scampamorte 15. Juli 1986 ItalienItalien Italien
Péter Simon 14. Oktober 1991 UngarnUngarn Ungarn
Gianfranco Visconti 18. Februar 1983 ItalienItalien Italien
Marco Zamparella 1. Oktober 1987 ItalienItalien Italien

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 25. ItalienItalien Cristian Benenati (138.)
2011 40. ItalienItalien Giorgio Brambilla (359.)
2012 35. ItalienItalien Marco Zanotti (127.)
2013 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 20. ItalienItalien Cristiano Salerno (36.)
2011 48. ItalienItalien Michele Merlo (135.)
2012-2013 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 13. ItalienItalien Roberto Ferrari (22.)
2011 44. ItalienItalien Paolo Bailetti (224.)
2012 61. ItalienItalien Filippo Baggio (261.)
2013 24. UngarnUngarn Krisztián Lovassy (100.)

Trikothistorie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. radsport-aktiv vom 27. Oktober 2009: Fidanza gründet aus Resten des LPR-Teams eigenen Rennstall
  2. radsportseiten.de vom 9. Oktober 2011: Utensilnord-Named, el nuevo equipo de Bordonali con Patxi Vila
  3. cyclismactu.net vom 17. Dezember 2012: Un tout nouveau maillot pour Utensilnord