Uteruskarzinom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassifikation nach ICD-10
C53 Bösartige Neubildung der Cervix uteri
C54 Bösartige Neubildung des Corpus uteri
C55 Bösartige Neubildung des Uterus, Teil nicht näher bezeichnet
ICD-10 online (WHO-Version 2013)

Das Uteruskarzinom (Gebärmutterkrebs) ist ein bösartiger Tumor der Epithelzellen (Karzinom) der Gebärmutter (Uterus). Es werden dabei aufgrund der Lokalisation folgende Formen unterschieden[1]:

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Joachim Martius, Alex Novotny: Gynäkologie, Geburtshilfe und Neonatologie. Lehrbuch für Pflegeberufe. 12., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. W. Kohlhammer, Stuttgart 2006, ISBN 3-17-018346-X, S. 104, hier online.
Gesundheitshinweis Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick zu einem Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!