Utoni Nujoma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Utoni Nujoma

Utoni Daniel Nujoma (* 9. September 1952 in Windhoek) ist ein namibischer Politiker. Er ist Sohn des Gründungspräsidenten Sam Nujoma und Mitglied des Zentralkomitees der SWAPO sowie Justizminister seines Landes.

Leben und Bildung[Bearbeiten]

Nujoma wuchs in Windhoek bei seinen Eltern und mit seinen zwei Geschwistern auf. 1960 verließ sein Vater die Familie und ging ins Exil. 1974 zogen Utoni und seine Brüder ihrem Vaters ins Exil nach Angola nach.[1].

Utoni Nujoma hält Universitätsabschlüsse in Rechtswissenschaften der University of Warwick in England (1991) und der Universität Lund in Schweden (1995).

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Utoni Nujoma wurde im August 2002 vom SWAPO-Kongress erstmals in das Zentralkomitee der Partei gewählt.[2] Er war von 2005 bis 2010 Mitglied der Nationalversammlung und Vize-Justizminister im Kabinett Pohamba I. 2007 wurde er im Zentralkomitee der SWAPO bestätigt. Von März 2010 bist Dezember 2012 leitete er als Minister das Außenministerium.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Guide to Namibian Politics, Graham Hopewood, Namibia Institute for Democracy, Windhoek, 2007
  2. Few surprises in CC vote, The Namibian, 29. August 2002