Uz-DaewooAvto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Uz-DaewooAvto (auch UzDaewooAvto, russisch: Уз-ДаевооАвто) ist ein im Jahre 1992 vereinbartes Joint-Venture zwischen der usbekischen UzAvtosanoat und der südkoreanischen Daewoo Motor zur Automobilherstellung. Das Unternehmen tritt in Usbekistan und in der Russischen Föderation unter dem Markennamen Uz-Daewoo auf.[1][2] Aber auch in den anderen Republiken der GUS gewinnt die Marke zunehmend an Bedeutung.[3] Das Werk des Herstellers befindet sich in Asaka.[1] Am 19. Juli 1996 wurde dort die Produktion schließlich aufgenommen.[4] Die Initiative zur Begründung der usbekischen Automobilindustrie geht auf den Staatspräsidenten Islom Abdugʻaniyevich Karimov zurück.[5] Uz-Daewoo produziert jährlich 140.000 Einheiten.

Modellübersicht[Bearbeiten]

Logo der Marke Uz-Daewoo

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Uz-Daewoo history page. en.uzdaewoo.ru. Abgerufen am 23. Juli 2010.
  2. Company GM Uzbekistan (Uz-Daewoo). en.uzdaewoo.ru. 18. Dezember 2009. Abgerufen am 23. Juli 2010.
  3. Uz-Daewoo; about us. en.uzdaewoo.ru. Abgerufen am 23. Juli 2010.
  4. UzAvtosanoat - The Millionth Car. avtoolam.sarkor.uz. 9. Dezember 2008. Abgerufen am 23. Juli 2010.
  5. Uzbek Carmakers Produce a Millionth Car at Asaka Plant. jahonnews.uz. 28. November 2008. Abgerufen am 23. Juli 2010.