Vétroz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Wen interessiert schon der Gemeinderat? Es fehlen Geschichte, Geographie, Infrastruktur, Wirtschaft usw.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Vétroz
Wappen von Vétroz
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Bezirk: Contheyw
BFS-Nr.: 6025i1f3f4
Postleitzahl: 1963
Koordinaten: 587952 / 11948146.2266647.282492483Koordinaten: 46° 13′ 36″ N, 7° 16′ 57″ O; CH1903: 587952 / 119481
Höhe: 483 m ü. M.
Fläche: 10.4 km²
Einwohner: 5407 (31. Dezember 2013)[1]
Einwohnerdichte: 520 Einw. pro km²
Website: www.vetroz.ch
Kirche Sainte-Marie Madeleine

Kirche Sainte-Marie Madeleine

Karte
Lac de Senin Bassin de Godey Lac de Derborence Lac Supérieur de Fully Lac de Vaux Lac de Louvie Lac du Grand Désert Lac de Cleuson Lac des Dix Lac des Audannes Lac de Tseuzier Kanton Bern Kanton Waadt Entremont (Bezirk) Hérens (Bezirk) Hérens (Bezirk) Martigny (Bezirk) Saint-Maurice (Bezirk) Bezirk Siders Sion (Bezirk) Ardon VS Chamoson Conthey Nendaz VétrozKarte von Vétroz
Über dieses Bild
w

Vétroz ist eine politische Gemeinde des Bezirks Conthey im französischsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Vétroz liegt am Alpensüdhang auf der nördlichen Talseite des Rohnetals. Die Rhone bildet die südliche Gemeindegrenze, im Westen wird die Grenze durch die Lizerne gebildet, entlang deren Schlucht sich das Gemeindegebiet wie ein Finger weit nach Norden ausdehnt. Die Gemeinde ist durch die Rebberge am Sonnenhang des Rhonetals geprägt. Die Gemeinde besteht aus den beiden Dörfern Vétroz und Magnot. Nachbargemeinden von Vétroz sind im Norden und Osten Conthey, im Süden Nendazund im Westen Ardon.

Politik[Bearbeiten]

Die lokale Exekutive wird «Conseil Municipal» genannt und das Gemeindeparlament «Conseil général».

Am 14. Oktober wurden folgende Politiker in die Exekutive von Vétroz gewählt: André Fontannaz (CVP), Stéphane Germanier (CVP), Véronique Papilloud-Sauthier (CVP), Michel Huser (FDP) und Oliver Cottagnoud (AL).[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Seit Juni 2005 hat Vétroz eine Städtepartnerschaft mit Beaumont-lès-Valence aus Frankreich (Département Drôme).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vétroz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. Wahlresultate vom 14. Oktober 2012 auf vetroz.ch. Abgerufen am 28. November 2012.