Víctor René Rodríguez Gómez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Víctor René Rodríguez Gómez (* 17. November 1950 in San Martín de las Pirámides, Bundesstaat México, Mexiko) ist ernannter Bischof von Valle de Chalco.

Leben[Bearbeiten]

Víctor René Rodríguez Gómez empfing am 21. November 1976 durch den Erzbischof von Durango, Antonio López Aviña, das Sakrament der Priesterweihe und wurde in den Klerus des Bistums Texcoco inkardiniert.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 13. Mai 2006 zum Titularbischof von Tiburnia und bestellte ihn zum Weihbischof in Texcoco. Der Bischof von Texcoco, Carlos Aguiar Retes, spendete ihm am 25. Juli desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Erzbischof von Tlalnepantla, Ricardo Guízar Díaz, und der Erzbischof von Mexiko-Stadt, Norberto Kardinal Rivera Carrera. Víctor René Rodríguez Gómez ist zudem Generalvikar des Bistums Texcoco.

Am 25. Oktober 2012 ernannte ihn Benedikt XVI. zum Bischof von Valle de Chalco.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nomina del Vescovo di Valle de Chalco (Messico), in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 25. Oktober 2012.
Vorgänger Amt Nachfolger
Luis Artemio Flores Calzada Bischof von Valle de Chalco
seit 2012
---