Víctor Unamuno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Víctor Unamuno
Spielerinformationen
Voller Name Víctor Unamuno Ibarzabal
Geburtstag 21. Mai 1909
Geburtsort BergaraSpanien
Sterbedatum unbekannt
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1928–1933
1933–1936
1939–1942
Athletic Bilbao
Betis Sevilla
Athletic Bilbao
45 (41)
55 (28)
44 (37)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Víctor Unamuno Ibarzabal (* 21. Mai 1909in Bergara (Gipuzkoa), Spanien; † unbekannt) war ein spanischer Fußballspieler.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Unamuno wuchs in Bergara auf, einer kleinen Gemeinde in der baskischen Provinz Gipuzkoa. Von der Saison 1928/29 an war er für Athletic Bilbao aktiv. Sein Debüt in der Primera División erfolgte am 10. Februar 1929. In den folgenden vier Jahren gewann der Spanier mit Bilbao viermal die Copa del Rey und zweimal die spanische Meisterschaft.

1933 wechselte Unamuno nach Andalusien zu Betis Sevilla. In der Spielzeit 1934/35 verhalf er dem Verein mit 13 Saisontoren zum bis heute einzigen Meistertitel der Vereinsgeschichte.

Nach dem Spanischen Bürgerkrieg wechselte Unamuno zur Saison 1939/40 zurück zu Athletic Bilbao und wurde mit 20 Toren Torschützenkönig. 1942 beendete er seine Karriere.

Unamuno bestritt insgesamt 144 Spiele in der Primera División und schoss dabei 106 Tore.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profil auf weltfussball.de