VDRL-Test

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der VDRL-Test (Venereal Disease Research Laboratory) ist ein Test auf den Syphilis-Erreger Treponema pallidum. Der Test spricht 5 – 6 Wochen nach der Infektion auf den Erreger an.

Der VDRL-Test spricht auf antilipoidale Antikörper an. Es handelt sich jedoch um einen unspezifischen Test, der auch bei Kollagenosen, Schwangerschaft, Lebererkrankungen und anderem ein positives Ergebnis anzeigen kann. Er wird im Wesentlichen zur Therapiekontrolle eingesetzt.