Springer VS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springer VS (vormals VS Verlag für Sozialwissenschaften) mit Sitz in Wiesbaden ist ein Verlag für klassische und digitale Lehr- und Fachmedien im Bereich Gesellschaft im deutschsprachigen Raum. Der Verlag gehört zu Springer Science+Business Media. Springer VS führt Titel im Bereich Medien, Soziologie, Politikwissenschaft, Ethik + Philosophie, Pädagogik und Soziale Arbeit. Das Angebot umfasst gedruckte Bücher und E-Books, Zeitschriften sowie Online-Angebote.

Geschichte[Bearbeiten]

Springer VS ist 2012 aus dem VS Verlag entstanden, der 2004 die beiden sozialwissenschaftlichen Verlage Westdeutscher Verlag (gegründet 1947) und Leske + Budrich zusammenfasste. Leske + Budrich wiederum wurde unter diesem Namen 1974 von Edmund Budrich in Opladen gegründet und 2003 vom Bertelsmann Springer Verlag (inzwischen Springer Science+Business Media) übernommen. Der Vorläufer war der Leske Verlag (ehemals C. W. Leske Verlag) in Darmstadt.

Zeitschriften[Bearbeiten]

Wissenschaftliche Zeitschriften des Verlags sind unter anderem:

MedienWiki[Bearbeiten]

Gemeinsam mit dem MedienCampus Bayern betreibt Springer VS das Online-Portal MedienWiki mit Themen rund um die Medienaus- und -fortbildung sowie einer Übersicht über Medien-Berufsbilder.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.medienwiki.org