VW Beetle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volkswagen
VW Beetle 1.4 TSI Sport (seit 2011)

VW Beetle 1.4 TSI Sport (seit 2011)

Beetle
Produktionszeitraum: seit 06/2011
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Kombilimousine, Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
1,2–2,0 Liter
(77–155 kW)
Dieselmotoren:
1,6–2,0 Liter
(77–103 kW)
Länge: 4278 mm
Breite: 1808 mm
Höhe: 1473–1486 mm
Radstand: 2537–2540 mm
Leergewicht: 1274–1505 kg
Vorgängermodell: VW New Beetle
Nachfolgemodell: keines
Sonstige Messwerte
Sterne im Euro NCAP-Crashtest[1] Fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest

Der VW Beetle (Typ 5C) (in Frankreich Coccinelle, in Italien Maggiolino, in Brasilien Fusca) ist ein Automobil der Marke Volkswagen, dessen Retro-Design an den VW Käfer angelehnt ist.

Das Fahrzeug tritt die Nachfolge des bis Sommer 2010 produzierten New Beetle (Typ 9C) an und heißt nur noch schlicht „Beetle“ – wie auch bereits das Vorgängermodell im allgemeinen Sprachgebrauch genannt wurde.

Die Produktion erfolgt bei Volkswagen de Mexico im mexikanischen Puebla.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Am 18. April 2011 stellte die Volkswagen AG im Vorfeld der Shanghai Motor Show den neuen Beetle als „The 21st Century Beetle“ (der Käfer des 21. Jahrhunderts) vor.[3]

Am selben Tag präsentierte Volkswagen den Beetle zusammen mit MTV und internationalen Musikstars auf der MTV World Stage.[4]

Die Markteinführung in Deutschland erfolgte am 5. November 2011. Der Beetle ist in den drei Ausstattungslinien Beetle, Design und Sport erhältlich. Die Motorenpalette umfasst für Europa drei Benzinmotoren, den neuen 1,2-Liter TSI mit 77 kW (105 PS), 1,4-Liter mit 118 kW (160 PS) und als Topmotorisierung den 2,0-Liter TSI mit 147 kW (200 PS). Sowie zwei Dieselmotoren mit 1,6-Liter 77 kW (105 PS) und 2,0-Liter 103 kW (140 PS).[5] Die Preise in Deutschland starten ab 17.150,00 Euro für die 1,2 Liter Variante mit 6-Gang Schaltgetriebe.

Seit dem 9. November 2012 ist der Beetle in Deutschland als Cabrio mit den für die Schrägheckversion verfügbaren Motorisierungen zu Preisen ab 21.350 Euro (1.2 TSI mit 77 kW/105 PS) bestellbar.[6] Das Fahrzeug wurde am 28. November 2012 auf der Los Angeles Auto Show dem Publikumsverkehr vorgestellt.[7]

Technische Daten[Bearbeiten]

1.2 TSI 1.4 TSI 2.0 TSI 2.51 1.6 TDI DPF 2.0 TDI DPF
Bauzeitraum: seit 06/2011 seit 08/2011 06/2011–05/2013 seit 05/2013 seit 06/2011 seit 08/2011 seit 02/2012
Motorart: Ottomotor Dieselmotor
Motortyp: Reihenbauart, Direkteinspritzung Reihenbauart, Einspritzung Reihenbauart, Common-Rail-Einspritzung
Motoraufladung: Turbolader Turbolader, Kompressor Turbolader Turbolader
Zylinder/Ventile: 4/8 4/16 5/20 4/16
Hubraum: 1197 cm³ 1390 cm³ 1984 cm³ 2480 cm³ 1598 cm³ 1968 cm³
max. Leistung
bei min-1:
77 kW (105 PS)/
5000
118 kW (160 PS)/
5800
147 kW (200 PS)/
5100
155 kW (210 PS)/
5300–6200
125 kW (170 PS)/
5700
77 kW (105 PS)/
4400
103 kW (140 PS)/
4200
max. Drehmoment
bei min-1:
175 Nm/
1550–4100
240 Nm/
1500–4500
280 Nm/
1700–5000
280 Nm/
1700–5200
239 Nm/
4250
250 Nm/
1500–2500
320 Nm/
1750–2500
Antriebsart, serienmäßig: Vorderradantrieb
Getriebeart, serienmäßig: 6-Gang-Schaltgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebeart, optional: 7-Gang-DSG 6-Gang-DSG 6-Gang-Tiptronic 7-Gang-DSG 6-Gang-DSG
Leergewicht: 1274–1409 kg 1359–1468 kg 1391–1505 kg 1333–1353 kg 1361–1483 kg 1391–1505 kg
maximale Zuladung: 435–548 kg 451–529 kg 458–518 kg 458–524 kg ca. 389–397 kg 452–545 kg 463–534 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h: 10,9–11,7 s 8,3–8,6 s 7,5–7,6 s 7,3–7,4 s ca. 8,0–8,3 s 11,5–12,1 s 9,4–9,9 s
Höchstgeschwindigkeit: 178–180 km/h 205–208 km/h 221–225 km/h 225–229 km/h k. A. 176–180 km/h 193–198 km/h
Kraftstoffverbrauch auf 100 km, kombiniert: 5,6–6,1 l
Super
6,2–6,8 l
Super
7,3–7,8 l Super ca. 9,1–9,4 l
Super
4,3–4,9 l
Diesel
4,9–5,6 l
Diesel
CO2-Emission, kombiniert: 129–142 g/km 143–158 g/km 169–180 g/km ca. 211–218 g/km 113–128 g/km 129–145 g/km
Abgasnorm nach EU-Klassifikation: Euro 5 Euro 5
1 nur für den amerikanischen Markt

Sonderedition GSR[Bearbeiten]

Als Hommage an den VW Käfer 1303 S erschien im Frühjahr 2013 ein Sondermodell, der Beetle GSR („Gelb-Schwarzer Renner“). Dieser ist limitiert auf 3500 Stück und hat den Motor des aktuellen Golf GTI mit 210 PS. Das Fahrzeug beschleunigt in 7,3 s auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 229 km/h.[8]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Volkswagen Beetle – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse Euro NCAP
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVolkswagen startet in Mexiko die Produktion des neuen Beetle. VOLKSWAGEN AG, abgerufen am 13. September 2013.
  3. Duft der Erinnerung auf Autobild.de (abgerufen am 23. April 2011)
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVolkswagen startet neue Generation des Beetle vom 18.04.2011. AUTOMOBIL PRODUKTION, abgerufen am 11. November 2012.
  5. Der neue Beetle ist da auf Autobild.de (abgerufen am 23. April 2011)
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatDas neue Beetle Cabriolet ab sofort bestellbar. VOLKSWAGEN AG, abgerufen am 3. Dezember 2012.
  7. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatLos Angeles Auto Show 2012: Weltpremiere des neuen Beetle Cabriolet. VOLKSWAGEN AG, abgerufen am 3. Dezember 2012.
  8. Im Bienen-Look abgerufen am 11. Februar 2013