Vaiaku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vaiaku
Vaiaku (Tuvalu)
Vaiaku
Vaiaku
Koordinaten 8° 31′ S, 179° 12′ O-8.5244444444444179.19416666667Koordinaten: 8° 31′ S, 179° 12′ O
Basisdaten
Staat Tuvalu

Verwaltungsbezirk

Funafuti
Höhe 0 m
Einwohner 516 (2002)
Webseite www.vaiaku.gov.tv (en)
Regierungsgebäude in Vaiaku
Regierungsgebäude in Vaiaku

Vaiaku ist eines der sieben Dörfer der Insel Fongafale, der Hauptinsel des Funafuti-Atolls, und eines der vier baulich zusammengewachsenen Dörfer im zentralen Abschnitt Fongafales, die zusammen das Funafuti Centre bilden.

Vaiaku wird häufig als Hauptstadt von Tuvalu bezeichnet, da sich hier das Regierungsgebäude, alle Ministerien, der Oberste Gerichtshof und der Sitz des Premierministers befinden.[1] Die eigentliche Hauptstadt ist jedoch das gesamte Atoll Funafuti als Stadtgemeinde.

Vaiaku hat 516 Einwohner, während die Gesamteinwohnerzahl Fogafales insgesamt 4492 beträgt (Stand Volkszählung 2002). Einzige Attraktion ist die 14 Kilometer breite und 18 Kilometer lange Lagune, an der das Dorf liegt.

In Vaiaku liegen neben den Regierungsgebäuden auch die einzige Bank, das Hauptpostamt, das Nationalstadion Tuvalus und das Gebäude der Telekommunikationsgesellschaft von Tuvalu. Zudem befindet sich hier mit dem Vaiaku Langi Hotel eines der wenigen Hotels des Landes.[2] Vaiaku verfügt über den Internationalen Flughafen Funafuti.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Contact Information for the Government of Tuvalu. Government of Tuvalu, Datum unbekannt abgerufen am 22. Juli 2014
  2. Tuvalu Accommodation. Tuvalu Tourism Board, Datum unbekannt abgerufen am 22. Juli 2014