Valaská

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valaská
Wappen Karte
Wappen fehlt
Valaská (Slowakei)
Valaská
Valaská
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Brezno
Region: Horehronie
Fläche: 67,314 km²
Einwohner: 3.828 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 56,87 Einwohner je km²
Höhe: 489 m n.m.
Postleitzahl: 976 46
Telefonvorwahl: 0 48
Geographische Lage: 48° 49′ N, 19° 35′ O48.81277777777819.575489Koordinaten: 48° 48′ 46″ N, 19° 34′ 30″ O
Kfz-Kennzeichen: BR
Kód obce: 509086
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: Februar 2011)
Bürgermeister: Juraj Uhrin
Adresse: Obecný úrad Valaská
Nám. 1. mája 460/8
97681 Valaská
Webpräsenz: www.valaska.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Valaská (ungarisch [Garam-]Olaszka – bis 1882 Valaszka) ist eine große Gemeinde im Okres Brezno in der Mittelslowakei.

Sie liegt im Region Horehronie am Fluss Hron (Gran) am Südhang der Niederen Tatra, dabei erstreckt sich ein Teil der Gemeinde ins Slowakische Erzgebirge. Mit seinen 3.850 Einwohnern gilt sie als drittgrößte Gemeinde des Okres Brezno nach Brezno und Podbrezová, beide Nachbargemeinden. Dabei mündet im Gemeindegebiet Flüsse Čierny Hron und Bystrianka (im Gemeindeteil Piesok) in den Hron. Die Stadt Brezno liegt 6 km nach Osten und die Regionalhauptstadt Banská Bystrica 36 km nach Westen.

Valaská wurde zum ersten Mal im Jahr 1470 erwähnt. Der Name weist auf die wallachische Kolonisierung hin.

In Valaská (Ortsteil Chvatimech) beginnt heute die schmalspurige Schwarzgranbahn (Čiernohronská železnica) nach Čierny Balog.