Valdosta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valdosta
Spitzname: Azalea City
Das um 1905 erbaute Lowndes County Courthouse im Zentrum Valdostas
Das um 1905 erbaute Lowndes County Courthouse im Zentrum Valdostas
Lage von Valdosta in Georgia
Lowndes County Georgia Incorporated and Unincorporated areas Valdosta Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Lowndes County

Koordinaten: 30° 51′ N, 83° 17′ W30.846666666667-83.28305555555667Koordinaten: 30° 51′ N, 83° 17′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 54.518 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 703,5 Einwohner je km²
Fläche: 78,4 km² (ca. 30 mi²)
davon 77,5 km² (ca. 30 mi²) Land
Höhe: 67 m
Postleitzahlen: 31600-31699
Vorwahl: +1 229
FIPS:

13-78800

GNIS-ID: 0324649
Website: www.valdostacity.com
Bürgermeister: John Gayle
Valdosta, Georgia water tower.JPG
Der Wasserturm

Valdosta ist eine Stadt in Lowndes County im US-Bundesstaat Georgia, Vereinigte Staaten. Im Jahr 2010 hatte es 54.518 Einwohner.

Valdosta wurde am 7. Dezember 1860 gegründet. Die Bewohner hatten ursprünglich im nahen Troupville gewohnt, einer Anlegestelle für Dampfboote am Withlacoochee-Fluss. Als die neue Eisenbahnlinie in sechs Kilometer Entfernung an Troupville vorbei gebaut wurde, zogen die Leute zur Eisenbahn und gründeten dort Valdosta.

Valdosta beherbergt die Valdosta State University, die 1906 als South Georgia State Normal College for Women gegründet wurde.

In Valdosta gibt es den Freizeit-Park "Wild Adventures".

Doc Holliday besuchte hier die Schule, bevor er in Philadelphia Zahnmedizin studierte.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Valdosta, Georgia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien