Valentine (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valentine
Lage von Valentine im Jeff Davis County (unten) und in Texas (oben)
Lage in Texas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Jeff Davis County

Koordinaten: 30° 35′ N, 104° 30′ W30.5875-104.495555555561351Koordinaten: 30° 35′ N, 104° 30′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 187 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 155,8 Einwohner je km²
Fläche: 1,2 km² (ca. 0 mi²)
davon 1,2 km² (ca. 0 mi²) Land
Höhe: 1351 m
FIPS:

48-74648

GNIS-ID: 1370547

Valentine ist ein kleines Dorf im Jeff Davis County im US-Bundesstaat Texas. Valentine hatte im Jahre 2000 187 Einwohner auf einer Fläche von 1,2 km². Das Dorf liegt an der Grenze zum Presidio County und wird von der U.S. Highway 90 tangiert.

Valentine wurde am 14. Februar 1882 durch Arbeiter der Southern Pacific Railroad gegründet und nach dem Tag der Gründung, dem Valentinstag, benannt. Ab 1883 war Valentine Haltepunkt der Eisenbahn, und 1886 wurde eine Poststation eröffnet. Im Jahre 1890 hatte Valentine circa 100 Einwohner, für diese zwei Gaststätten, ein Hotel und einen Fleischmarkt. In der Folgezeit entwickelte sich Valentine zum Verladebahnhof für die umliegenden Viehzüchter, und die Einwohnerzahl stieg bis 1914 auf 500, sank Anfang der 1920er Jahre auf 250 und erreichte Anfang der 1930er Jahre 629. Am 16. August 1931 zerstörte ein Erdbeben, das stärkste, das in Texas je gemessen wurde, große Teile des Ortes.[1] Ende der 1970er Jahre hatte der Ort 226 Einwohner, 1990 217 und im Jahre 2000 187 Einwohner. In dem Ort gibt es eine Grund- und weiterführende Schule und zwei Kirchen.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/states/events/1931_08_16.php, abgerufen am 29. August 2013

Weblinks[Bearbeiten]