Valerius von Trier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Sarkophage von Eucharius und Valerius in der Benediktinerabtei St. Matthias in Trier

Valerius von Trier († um 320 in Trier) war nach Eucharius der zweite Bischof von Trier. Bischof Cyrill von Trier errichtete Mitte des 5. Jahrhunderts für Eucharius und Valerius jeweils ein Grab mit Inschrift in der Benediktinerabtei St. Matthias in Trier.

Gedenktage[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Valerius von Trier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Eucharius Bischof von Trier Maternus