Valeriya Korotenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valeriya Korotenko
Valeriya Korotenko
Valeriya Korotenko 2008
Porträt
Geburtsdatum 29. Januar 1984
Geburtsort Baku, Aserbaidschanische SSR
Größe 1,72 m
Position Libero
Vereine
2000 - 2001
2001 - 2007
2007
2007 - 2008
2008 - 2009
2009 -
Lokomotiv Baku
Azerrail Baku
VBC Voléro Zürich
Azerrail Baku
Fenerbahçe Istanbul
Azerrail Baku
Nationalmannschaft
180 Mal aserbaidschanische Nationalmannschaft
Erfolge
2002
2011
Sieger Top Teams Cup
Sieger Challenge Cup

Stand: 26. Januar 2012

Valeriya Korotenko (russisch Валерия Коротенко; * 29. Januar 1984 in Baku) ist eine aserbaidschanische Volleyballspielerin, die momentan für Azerrail Baku spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Valeriya Korotenko begann bereits mit neun Jahren in der heimischen Schulmannschaft mit dem Volleyball. Sie spielte 2000/01 für Lokomotiv Baku und wechselte 2001 zum Lokalrivalen Azerrail Baku, wo sie (bis auf einen Kurzeinsatz 2007 in der Schweiz beim VBC Voléro Zürich und 2007/08 in der Türkei bei Fenerbahçe Istanbul) noch heute spielt.

Valeriya Korotenko spielte 180 Mal für die aserbaidschanische Nationalmannschaft und wurde zum besten Libero bei der Europameisterschaft 2005 gewählt.

Privates[Bearbeiten]

Valeriya Korotenko ist mit dem aserbaidschanischen Judoka Nicat Məmmədov verheiratet.

Weblinks[Bearbeiten]