Valter Matošević

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valter Matošević
Spielerinformationen
Geburtstag 11. Juni 1970
Geburtsort Rijeka, Jugoslawien
Staatsbürgerschaft KroateKroate kroatisch
Körpergröße 1,94 m
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
–1995 KroatienKroatien Zamet Rijeka
1995–1996 KroatienKroatien RK Zagreb
1996–1999 KroatienKroatien Zamet Rijeka
1999–2001 KroatienKroatien RK Metković
2001–2002 ItalienItalien Bologna 69
2002–2003 KroatienKroatien RK Zagreb
2003–2004 DeutschlandDeutschland Wilhelmshavener HV
2004–2005 KroatienKroatien RK Zagreb
2005–2007 DeutschlandDeutschland HSG Wetzlar
2007–2008 SpanienSpanien SDC San Antonio
2008–2009 DanemarkDänemark FCK Håndbold
2009–2011 Pause
2011–2011 DeutschlandDeutschland TuS Nettelstedt-Lübbecke
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
KroatienKroatien Kroatien 190 (0)

Stand: Nationalmannschaft 17. September 2008

Valter Matošević (* 11. Juni 1970 in Rijeka) ist ein kroatischer Handballspieler und ehemaliger Nationalspieler der Kroatischen Handballnationalmannschaft .

Von 2005 bis 2007 war er Torwart der Handball-Bundesligamannschaft HSG Wetzlar. 2007 ließ er seinen Vertrag dort auflösen, um sich nach eigenen Angaben dem Bau einer Appartementanlage in seiner Heimat zu widmen; drei Tage später unterschrieb er aber einen neuen Vertrag beim spanischen Topclub SDC San Antonio. Im Januar 2011 verpflichtete der TuS Nettelstedt-Lübbecke Valter Matošević für einige Spiele im Winter, aufgrund der Verletzung des Stammtorhüters Nikola Blažičko.

Matošević gewann bei den Olympischen Spielen sowohl 1996 als auch 2004 Gold mit der kroatischen Handballnationalmannschaft. Des Weiteren gewann er mit der kroatischen Handballnationalmannschaft Gold bei der Handball-Weltmeisterschaft 2003.

Weblinks[Bearbeiten]