Valtteri Filppula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Valtteri Filppula Eishockeyspieler
Valtteri Filppula
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. März 1984
Geburtsort Vantaa, Finnland
Spitzname Flip
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #51
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 3. Runde, 95. Position
Detroit Red Wings
Spielerkarriere
bis 2000 Kiekko-Vantaa
2000–2005 Jokerit Helsinki
2005–2006 Grand Rapids Griffins
2006–2013 Detroit Red Wings
seit 2013 Tampa Bay Lightning

Valtteri Filppula (* 20. März 1984 in Vantaa) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2013 bei den Tampa Bay Lightning in der National Hockey League unter Vertrag steht. Sein älterer Bruder Ilari ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Valtteri Filppula begann seine Karriere 2000 in der U18-Mannschaft von Jokerit Helsinki. Nach einer guten ersten Saison konnte er 2001 in den A-Kader der Junioren wechseln. Mit seiner Leistung fiel er dort den Scouts der National Hockey League und der Detroit Red Wings auf und wurde im Sommer 2002 von Detroit in der dritten Runde des NHL Entry Draft 2002 an Position 95 ausgewählt. Er blieb noch ein weiteres Jahr bei den Junioren, konnte seine Punkteausbeute erhöhen und somit zeigen, welche Qualitäten er als Stürmer hat.

2003 wurde er dann zu den Profis von Jokerit in die SM-liiga geholt. Ende Dezember 2003 bis Anfang Januar 2004 fand die Eishockey-Weltmeisterschaft der Junioren (U20) statt. Finnland gewann die Bronzemedaille und Filppula wurde in das Allstar-Team des Turniers gewählt. In der Saison 2004/05 wurde die Liga durch einige NHL-Stars aufgewertet, die wegen des Lockout in der NHL nach Europa gewechselt waren. In den Playoffs scheiterte Jokerit erst im Finale. Filppula erzielte 11 Punkte in den 12 Playoff-Spielen und war somit in der Endrunde zweitbester Scorer seiner Mannschaft.

Im August 2005 erhielt er seinen ersten Vertrag bei den Detroit Red Wings. Die Saison 2005/06 absolvierte er aber hauptsächlich bei den Grand Rapids Griffins, dem Farmteam der Red Wings, in der AHL. Dort konnte er mit 70 Punkten überzeugen, kam in der Saison aber nur vier Mal für Detroit zum Einsatz. Immerhin war er damit der erste Finne, der ein NHL-Spiel für die Detroit Red Wings bestritt.

Die Saison 2006/07 absolvierte Filppula komplett bei den Red Wings in der NHL und etablierte sich auf der Position des Centers. Mit den Red Wings zog er in den Playoffs bis ins Finale der Western Conference ein. In der folgenden Saison setzte er sich auf der Centerposition der zweiten Angriffsreihe durch und entwickelte sich mit 19 Toren und 17 Assists deutlich weiter. In den Playoffs kam er auf insgesamt elf Punkte, wobei er zwei Tore in der Finalserie gegen die Pittsburgh Penguins erzielte, als die Red Wings den Stanley Cup gewannen.

Im Sommer 2008 erhielt Filppula einen neuen Vertrag bei den Red Wings mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Im Juli 2013 unterzeichnete der Finne einen Fünfjahresvertrag im Gesamtwert von 25 Millionen US-Dollar bei den Tampa Bay Lightning.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998–99 Kiekko-Vantaa C-Jun.-SM-sarja Q 10 1 7 8 4
Kiekko-Vantaa C-Jun.-I-divisioona
1999–00 Kiekko-Vantaa C-Jun.-SM-sarja 14 14 18 32 8 3 2 0 2 0
2000–01 Jokerit Helsinki B-Jun.-SM-sarja 31 18 29 47 4 6 4 4 8 0
Jokerit Helsinki A-Jun.-SM-liiga 1 0 1 1 0
2001–02 Jokerit Helsinki B-Jun.-SM-sarja 1 0 1 1 0 8 4 9 13 2
Jokerit Helsinki A-Jun.-SM-liiga 40 8 15 23 14 1 0 0 0 0
2002–03 Jokerit Helsinki A-Jun.-SM-liiga 35 16 37 53 14 11 4 10 14 4
2003–04 Jokerit Helsinki SM-liiga 49 5 13 18 6
2003–04 Finnland U20 Mestis 1 0 0 0 2
2004–05 Jokerit Helsinki SM-liiga 55 10 20 30 20 12 5 6 11 2
2005–06 Grand Rapids Griffins AHL 74 20 51 71 30 16 7 9 16 4
Detroit Red Wings NHL 4 0 1 1 2
2006–07 Detroit Red Wings NHL 73 10 7 17 20 18 3 2 5 2
Grand Rapids Griffins AHL 3 2 2 4 2
2007–08 Detroit Red Wings NHL 78 19 17 36 28 22 5 6 11 2
2008–09 Detroit Red Wings NHL 80 12 28 40 42 23 3 13 16 8
2009–10 Detroit Red Wings NHL 55 11 24 35 24 12 4 5 9 6
2010–11 Detroit Red Wings NHL 71 16 23 39 22 11 2 6 8 6
2011–12 Detroit Red Wings NHL 81 23 43 66 14 5 0 2 2 2
2012–13 Jokerit Helsinki SM-liiga 16 6 9 15 6
Detroit Red Wings NHL 41 9 8 17 6 14 2 4 6 4
2013–14 Tampa Bay Lightning NHL 75 25 33 58 20 4 0 1 1 0
B-Junioren-SM-sarja gesamt 32 18 30 48 4 14 8 13 21 2
A-Junioren-SM-liiga gesamt 76 24 53 77 28 12 4 10 14 4
SM-liiga gesamt 120 21 42 63 32 12 5 6 11 2
AHL gesamt 77 22 53 75 32 16 7 9 16 4
NHL gesamt 558 125 184 309 178 109 19 39 58 30

International[Bearbeiten]

Vertrat Finnland bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2002 Finnland U18-WM 8 4 6 10 2
2003 Finnland U20-WM 6 0 1 1 2
2004 Finnland U20-WM 7 4 5 9 2
2010 Finnland Olympia 6 3 0 3 0
2012 Finnland WM 10 4 6 10 6
Junioren gesamt 21 8 12 20 6
Herren gesamt 16 7 6 13 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]