Valverdón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Valverdón
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Valverdón (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-León
Provinz: Salamanca
Koordinaten 41° 3′ N, 5° 48′ W41.05-5.8766Koordinaten: 41° 3′ N, 5° 48′ W
Höhe: 766 msnm
Fläche: 21,98 km²
Einwohner: 292 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 13,28 Einw./km²
Postleitzahl: E-37185
Gemeindenummer (INE): 37342 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine

Valverdón ist eine Gemeinde in Spanien in der Nähe von Salamanca (12 km) und trägt die Postleitzahl 37115. Valverdón hat 292 Einwohner (Stand 1. Januar 2013) und liegt 766 m hoch mit einer Fläche von 21,98 km².

Lage[Bearbeiten]

Valverdón liegt 12 km von Salamanca entfernt in der Region Kastilien-León in Nordwest-Spanien. Außerdem liegt Valverdón am Río Tormes, einem der größten Flüsse Spaniens. Zahlreiche größere Stauseen prägen das Landschaftsbild um den Ort.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der Ort besteht hauptsächlich aus alten Bauernhäusern, doch die Nähe zur Großstadt lässt auch hier neue und moderne Häuser entstehen. Es gibt zwei Schweißereien und eine Bäckerei, außerdem vier Restaurants und ein Hotel, das aus einer im Jahre 1366 erbauten Hazienda entstand. In der Hazienda machte während der Konferenz von Valcuevo einst Christoph Kolumbus Station.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswert ist die alte Kirche mit dem alljährlichen Storchennest, das im Laufe der Jahre immer schwerer wurde und nun eventuell entfernt werden muss.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).