Van-Asch-College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Van Asch Deaf Education Centre
Schulform Special School
Gehörlosenschule
Gründung 1880
Adresse

Truro Street, Christchurch,
Neuseeland

Staat Neuseeland
Koordinaten 43° 34′ 46,7″ S, 172° 45′ 32,2″ O-43.579644444444172.75895833333Koordinaten: 43° 34′ 46,7″ S, 172° 45′ 32,2″ O
Träger Staat
Schüler 35 bis 40 innerhalb,
50 bis 60 außerhalb
des Schulgebäudes
Lehrkräfte 48
Website www.vanasch.school.nz

Das Van Asch Deaf Education Centre (auch Van-Asch-College) in Sumner, Christchurch, Neuseeland ist eine Schule für gehörlose Kinder.

Die Schule wurde 1880 gegründet und ist nach eigenen Angaben die erste gänzlich staatlich finanzierte Gehörlosenschule der Welt. In den 1950er und 1960er Jahren war die Philosophie der Schule, die Schüler anzuhalten, statt der Neuseeländischen Gebärdensprache Lippenlesen und Lautsprache zu benutzen. Heute wird allerdings wieder die Neuseeländische Gebärdensprache, Neuseelands dritte offizielle Sprache, unterrichtet.

1995 wurde die ehemals Sumner School for the Deaf genannte Schule zu Ehren ihres ersten Schulleiters Gerrit van Asch umbenannt.

Weblinks[Bearbeiten]