Van Hansis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Van Hansis, gebürtig Evan Vanfossen Hansis (* 25. September 1981 in North Adams, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Nach seiner Schulzeit an der Four Corners School und der Greenfield Center School in Greenfield, Massachusetts begann Hansis eine Ausbildung zum Schauspieler. [1] Er besuchte die Carnegie Mellon University und erreichte 2004 einen Bachelor of Fine Arts. Hansis begann im Theaterstück The Laramie Project in Pittsburgh mitzuspielen. Am 14. Dezember 2005 war Hansis erstmals im Fernsehen auf dem Sender CBS zu sehen. Er spielt als Schauspieler in der US-amerikanischen Seifenoper Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt die Rolle des Luke Snyder. In der Serie spielt Hansis den Sohn von Holden und Lily Snyder (gespielt von den Schauspielern Jon Hensley und Noelle Beck). In dieser Rolle spielt Hansis einen schwulen Mann, der sich in den Charakter Noah Mayer (gespielt vom Schauspieler Jake Silbermann) verliebt. 2006 spielte Hansis in dem Kurzfilm The Time Machine mit. Des Weiteren war er in diversen Theaterproduktionen wie On the Razzle, Twelfth Night und The Indian Wants the Bronx 2007 und 2008 tätig. Zudem erschien er in der Theaterproduktion von Charles Busch Die, Mommie, Die!.

Hansis wurde in den Jahren 2007, 2008 und 2009 jeweils für den Emmy aufgrund seiner Rolle in der CBS-Fernsehserie nominiert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Masslive:WMass natives up for daytime Emmys

Weblinks[Bearbeiten]