Vandenberg AFB Launch Complex 395

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Launch Complex 395
Titan2 color silo.jpg
Start einer Titan II aus einem der Silos
Koordinaten 34° 48′ 24″ N, 120° 32′ 39″ W34.8066-120.5442Koordinaten: 34° 48′ 24″ N, 120° 32′ 39″ W
Typ Raketensilo
Betreiber United States Air Force
Launch Pads 6
Raketen Titan
Erster Start 23. September 1961 (Titan I SM-2)
Letzter Start 28. Juni 1976 (Titan II B-17)
Starts insgesamt 77
11 von 395-A1,
4 von 395-A2,
4 von 395-A3
16 von 395-B
31 von 395-C
11 von 395-D
Status inaktiv

Als Vandenberg AFB Launch Complex 395 (LC-395) werden die nicht mehr genutzten operativen Startkomplexe für die Titan-I- und Titan-II-Interkontinentalraketen zusammengefasst. Es handelt sich dabei um vier einzelne Startanlagen welche über die Vandenberg AFB verstreut liegen.

Komplex 395-A mit drei Silos für die Titan I befindet sich im Nordosten des Geländes, die Startkomplexe 395-B, -C und -D für die Titan II mit je einem Silo befinden sich entlang der Küste im Westen der Air Force Base. Komplex 395-A wurde auch als Titan I Training Facility (TF-1) bezeichnet.

Der Komplex war eine Silo-Lift-Anlage, das heißt für einen Start wurde die Rakete mittels eines großen Lifts aus dem Silo gefahren und an der Oberfläche abgefeuert. Die Titan-II-Komplexe waren für den In-Silo-Start der Rakete konzipiert. Pläne für einen weiteren Komplex für die Titan II (395-E) wurden fallengelassen, da man keinen geeigneten Standort finden konnte. Die Silos sind weitgehend mit dem Startanlagen an den Stationierungsorten der Titan I und II identisch.

Insofern sie nicht für Teststarts der Raketen genutzt wurden, waren sie bis 1965 (Titan I) bzw. 1967 bis 1969 (Titan II) im strategischen Alarmzustand, das heißt sie beinhaltenen abschussbereite Raketen mit nuklearen Sprengköpfen. Praktisch sah dies bei der Titan II so aus, das jeweils zwei Silos im Alarmzustand waren. Die Raketen wurden in Silo installiert und neun Monate in strategischen Alarmzustand versetzt. Danach wurde der Sprengkopf zur Entfernung der nuklearen Komponenten und Modifizierung für den jeweiligen Test nach Amarillo (Texas) geschickt, danach wieder auf der Rakete installiert und der Testflug durchgeführt.

Mit der Ausmusterung der Titan I wurde der Komplex 395-A 1965 stillgelegt, 1969 folgten die Anlagen 395-B und 395-D und 1976 der Komplex 395-C. Martin Marietta schlug 1972 vor, ausgemusterte Titan II für Satellitenstarts zu nutzen und dafür den Komplex 395-C zu verwenden. Die Firma veranschlagte für den Umbau des Silos zwei Millionen US-Dollar. Die US Air Force lehnte diesen Vorschlag aber ab. Ab 1986 zu Satellitenträgern modifizierte Titan-II-Raketen starteten von normalen Rampen.

Startliste[Bearbeiten]

Datum Zeit (UTC) Plattform Raketentyp Nutzlast Anmerkungen
23. September 1961 20:36 395-A1 Titan I Titan I SM-2
21. Januar 1962 00:57 395-A3 Titan I Titan I SM-4
23. Februar 1962 395-A1 Titan I Titan I SM-18 Fehlschlag
4. Mai 1962 21:43 395-A1 Titan I Titan I SM-34
6. Oktober 1962 395-A1 Titan I Titan I SM-35
5. Dezember 1962 395-A1 Titan I Titan I SM-11
29. Januar 1963 395-A1 Titan I Titan I SM-8
16. Februar 1963 21:45 395-B Titan II Titan II N-7 Mk 6 Fehlschlag
30. März 1963 08:45 395-A2 Titan I Titan I SM-3 NTMP K-17
5. April 1963 395-A1 Titan I Titan I V-1
13. April 1963 395-A3 Titan I Titan I SM-1 NTMP K-21
27. April 1963 395-C Titan II Titan II N-8 Dinner Party
1. Mai 1963 10:15 395-A1 Titan I Titan I V-4 Fehlschlag
13. Mai 1963 395-D Titan II Titan II N-19 Flying Frog
20. Juni 1963 395-C Titan II Titan II N-22 Thread Needle
16. Juli 1963 395-A2 Titan I Titan I SM-24
15. August 1963 395-A1 Titan I Titan I SM-7
30. August 1963 395-A3 Titan I Titan I SM-56
17. September 1963 395-A2 Titan I Titan I SM-83
23. September 1963 395-D Titan II Titan II N-23 Tar Top
9. November 1963 395-C Titan II Titan II N-27
14. November 1963 395-A1 Titan I Titan I SM-68
17. Dezember 1963 395-D Titan II Titan II N-28
23. Januar 1964 395-C Titan II Titan II N-26
17. Februar 1964 16:15 395-B Titan II Titan II B-15
13. März 1964 395-C Titan II Titan II N-30
30. Juli 1964 395-D Titan II Titan II B-28 Cobra Skin
11. August 1964 395-C Titan II Titan II B-9 Double Talley
13. August 1964 395-B Titan II Titan II B-7 Gentle Annie
2. Oktober 1964 395-C Titan II Titan II B-1 Black Widow
4. November 1964 17:00 395-D Titan II Titan II B-32 High Rider
8. Dezember 1964 395-A1 Titan I Titan I SM-85
14. Januar 1965 12:00 395-A3 Titan I Titan I SM-33
5. März 1965 395-A2 Titan I Titan I SM-80
25. März 1965 02:15 395-B Titan II Titan II B-60 Arctic Sun
16. April 1965 19:19 395-C Titan II Titan II B-45 Bear Hug
30. April 1965 19:05 395-D Titan II Titan II B-54 Card Deck
21. Mai 1965 23:53 395-B Titan II Titan II B-51 Front Sight
14. Juni 1965 13:31 395-C Titan II Titan II B-22 Gold Fish
30. Juni 1965 14:29 395-D Titan II Titan II B-30 Busy Bee
21. Juli 1965 18:18 395-B Titan II Titan II B-62 Long Ball
16. August 1965 20:04 395-C Titan II Titan II B-6 Magic Lamp
26. August 1965 00:04 395-D Titan II Titan II B-19 New Role
21. September 1965 14:04 395-B Titan II Titan II B-58 Bold Guy
20. Oktober 1965 18:09 395-C Titan II Titan II B-33 Power Box
27. November 1965 10:00 395-D Titan II Titan II B-20 Red Wagon
30. November 1965 14:44 395-B Titan II Titan II B-4 Cross Fire
22. Dezember 1965 14:10 395-C Titan II Titan II B-73 Sea Rover
3. Februar 1966 11:11 395-D Titan II Titan II B-87 Winter Ice
17. Februar 1966 09:45 395-B Titan II Titan II B-61 Black Hawk
25. März 1966 09:42 395-C Titan II Titan II B-16 Close Touch
5. April 1966 16:20 395-D Titan II Titan II B-50 Gold Ring
20. April 1966 08:44 395-B Titan II Titan II B-55 Long Light
24. Mai 1966 395-C Titan II Titan II B-91 Silver Bullet
22. Juli 1966 395-B Titan II Titan II B-95 Giant Train
16. September 1966 395-C Titan II Titan II B-40 Black River
24. November 1966 10:00 395-B Titan II Titan II B-68 Bubble Girl
17. März 1967 395-C Titan II Titan II B-76 Gift Horse
12. April 1967 395-B Titan II Titan II B-81 Glamour Girl
23. Juni 1967 395-B Titan II Titan II B-70 Buggy Wheel
11. September 1967 395-B Titan II Titan II B-21 Glowing Bright FOT GB44
28. Februar 1968 15:00 395-B Titan II Titan II B-88 Glory Trip 04T FOT GT04T
2. April 1968 395-C Titan II Titan II B-36 Glory Trip 10T
12. Juni 1968 395-C Titan II Titan II B-82 Glory Trip 08T
20. Mai 1969 395-C Titan II Titan II B-83 Glory Trip 39T FOT GT39T
21. August 1968 395-C Titan II Titan II B-53 Glory Trip 18T
19. November 1968 395-C Titan II Titan II B-3 Glory Trip 26T
20. Juni 1971 22:45 395-C Titan II Titan II B-12 M1-17
28. August 1971 02:22 395-C Titan II Titan II B-100 SSTTP M2-1
24. Mai 1972 23:45 395-C Titan II Titan II B-46 SSTTP M2-10.
11. Oktober 1972 11:30 395-C Titan II Titan II B-78 SSTTP M2-14
6. Oktober 1973 395-C Titan II Titan II B-69 SSTTP M2-27
1. März 1974 395-C Titan II Titan II B-85 SSTTP M2-31
10. Januar 1975 02:27 395-C Titan II Titan II B-27 SOFT
7. August 1975 395-C Titan II Titan II B-52 DG-2
4. Dezember 1975 395-C Titan II Titan II B-41 DG-4
28. Juni 1976 02:40 395-C Titan II Titan II B-17 ITF-1

Weblinks[Bearbeiten]