Vanessa Ray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vanessa Ray (2014)

Vanessa Ray (* 2. November 1980 in Fullerton, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle als Teri Ciccone in der Seifenoper Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Vanessa Ray wurde im November 1980 im kalifornischen Fullerton geboren, wuchs allerdings in Vancouver, Washington auf. Da ihre beiden Eltern, James und Valerie Liptak, beide im Theater arbeiteten, kam sie schnell zur Schauspielerei. So trat sie im Musical Footloose, in einem Musical zum Film Findet Nemo im Disneyland Resort in Orlando und im Broadway-Musical Hair in dessen letztem Jahr als Crissy auf. Ihre ersten Fernsehauftritte hatte Ray 2003 in dem Kurzfilm-Video The Sparky Chronicles: The Map. 2008 folgte mit Finding Chance eine erste größere Rolle. Nach ersten Gastauftritten in Fernsehserien wie The Battery’s Down und Bored to Death, bekam sie 2009 die Rolle der Teri Ciccone in der letzten Staffel der beliebten Seifenoper Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt. In der dritten Staffel von Damages – Im Netz der Macht war sie für sieben Episoden als Tessa Marchetti zu sehen. Seit 2011 übernahm sie mehrere Gastrollen in bekannten Fernsehserien, wie White Collar, Nurse Jackie, Girls und The Mentalist. Eine größere Nebenrolle absolvierte sie als Jenny Griffith in den ersten beiden Staffeln der beim Kabelsender USA Network ausgestrahlten Anwaltsserie Suits. In der ABC-Family-Mysteryserie Pretty Little Liars ist sie seit 2012 in einer wiederkehrenden Rolle als Cece Drake zu sehen.

Derzeit lebt sie in New York City und Los Angeles.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]