Vasilijus Safronovas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vasilijus Safronovas (* 21. Juli 1984 in Klaipėda/Memel, Litauen) ist ein litauischer Historiker, Kulturwissenschaftler und Hochschullehrer.

Leben[Bearbeiten]

Nach der Schule und dem Abitur studierte Safronovas Geschichte und Geschichte der Ostseeregion an der Universität Klaipėda. 2011 wurde er an der Universität Klaipėda und Institut für die Geschichte Litauens bei Alvydas Nikžentaitis promoviert („Die Konkurrenz der Identitätsideologien in einer Stadt der südöstlichen Ostseeregion: Forschungen am Beispiel Klaipėdas im 20. Jahrhundert“). Stipendiat des Goethe-Instituts-Vilnius.

Wirken[Bearbeiten]

Safronovas betreibt vornehmlich Forschungen im litauisch-deutschen Raum, dem früheren Memelgebiet und Ostpreußen, zum Thema Erinnerungskulturen, Geschichtspolitik, Identitätswandel und Symbolische Aneignung von Städten. Seine wissenschaftliche Arbeit begann er im Institut für die Geschichte und Archäologie der Ostseeregion, wo er 2005-2006 Projektmitarbeiter war. 2008–2013 war Safronovas wissenschaftlicher Assistent, später Lektor und Dozent am Lehrstuhl für Geschichte der Universität Klaipėda. Seit 2009 was er Projektmitarbeiter und seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für die Geschichte Litauens. Seit 2011 ist er auch wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für die Geschichte und Archäologie der Ostseeregion.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten]

Monografien und Sammelbände[Bearbeiten]

  • Klaipėdos miesto istorinės raidos bruožai. S. Jokužio leidykla-spaustuvė, Klaipėda 2002, ISBN 978-9986-31-063-1
  • als Herausgeber: Nauji požiūriai į Klaipėdos miesto ir krašto praeitį = The City and Region of Klaipėda: New Approaches to the Past (= Acta Historica Universitatis Klaipedensis, Bd. XVII). Klaipėdos universiteto leidykla, Klaipėda 2008, ISSN 1392-4095
  • als Herausgeber: Daugiareikšmės tapatybės tarpuerdvėse: Rytų Prūsijos atvejis XIX–XX amžiais = Ambiguous Identities in the Interspaces: The Case of East Prussia in the 19th and 20th Centuries = Die vieldeutigen Identitäten in den Zwischenräumen: Der Fall Ostpreußen im 19./20. Jh. (= Acta Historica Universitatis Klaipedensis, Bd. XXIII). Klaipėdos universiteto leidykla, Klaipėda 2011, ISSN 1392-4095
  • Praeitis kaip konflikto šaltinis: Tapatybės ideologijų konkurencija XX amžiaus Klaipėdoje. Lietuvos istorijos instituto leidykla, Vilnius 2011, ISBN 978-9955-847-47-2
  • als Herausgeber: Kareivinės, tapusios Klaipėdos universitetu. Klaipėdos universiteto leidykla, Klaipėda 2012, ISBN 978-9955-18-646-5
  • als Herausgeber: Klaipėda Europos istorijos kontekstuose. Klaipėdos universiteto leidykla, Klaipėda 2013, ISBN 978-9955-18-721-9

Wichtigste Aufsätze[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]