Vasilios Xanthopoulos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Vasilis Xanthopoulos
Spielerinformationen
Geburtstag 29. April 1984
Geburtsort Athen, Griechenland
Größe 186 cm
Position Point Guard
Vereinsinformationen
Verein Panionios Athen
Liga A1 Ethniki
Vereine als Aktiver
1997–2001 GriechenlandGriechenland Olympiakos Piräus (Jugend)
2001–2002 GriechenlandGriechenland Piraikos
2002–2004 GriechenlandGriechenland Niar Ist
2004–2005 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
2005–2006 GriechenlandGriechenland PAOK Thessaloniki
2006–2007 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
2007–2009 GriechenlandGriechenland Panionios Athen
2009–2011 GriechenlandGriechenland Panellinios Athen
2011–2012 GriechenlandGriechenland Panionios Athen
2012–2013 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
2013–2014 SpanienSpanien Obradoiro CAB
2014–0000 GriechenlandGriechenland Panionios Athen
Nationalmannschaft1
2011
2003–2005
2000–2003
Griechenland
Griechenland U 20
Griechenland U 18
022
031
044
1Stand: 17. September 2011

Vasilios Xanthopoulos (griechisch Βασίλης Ξανθόπουλος, * 29. April 1984 in Athen) ist ein griechischer Basketballspieler, der bei einer Körpergröße von 1,86 m auf der Position des Point Guard spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Vasilios Xanthopoulos sammelte seine ersten Erfahrungen als Basketballspieler bei der Jugendabteilung von Olympiakos Piräus, in die er 1997, im Alter von 13 Jahren, eintrat. Vier Jahre später wechselte er 2001 zum ebenfalls in Piräus ansässigen Amateurverein Piraikos, wo er für eine Saison blieb. 2002 ging er zum Athener Erstligisten Niar Ist, wo er in zwei Jahren auf 50 Erstligaeinsätze kam und einen Schnitt von 6,6 Punkten vorweisen konnte. Im Sommer 2004 wechselte Xanthopoulos zum griechischen Rekordmeister Panathinaikos Athen, wo er auf Anhieb die Griechische Meisterschaft und den Pokal gewinnen konnte. Weil Xanthopoulos angesichts der großen Konkurrenz nur sporadisch zum Einsatz kam (neun Einsätze - 1,8 Punkte im Schnitt), wurde er für die Saison 2005/2006 an PAOK Thessaloniki ausgeliehen, um ihm die Möglichkeit zu geben, Spielpraxis zu sammeln. In der Saison 2006/2007 gehörte Xanthopoulos wieder zum Kader von Panathinaikos, wo ihm das Triple gelang. Über Stationen bei Panionios und Panellinios wechselte er 2012 erneut zu Panathinaikos.

Erfolge[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Teilnahme an Europameisterschaften: 2011
  • Teilnahme an der U-18 Europameisterschaften: 2002
  • Teilnahme an der U-19 Weltmeisterschaften: 2005
  • Teilnahme an der U-21 Weltmeisterschaften: 2005