Vatroslav Lichtenegger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Vatroslav Lichtenegger (* 1809; † 1885 in Zagreb) war ein österreichisch-kroatischer Lyriker.

Leben[Bearbeiten]

Lichtenegger harmonisierte 1861 die Nationalhymne Kroatiens – „Lijepa naša domovino“. [1] [2] Er starb mit über 75 Jahren und fand seine letzte Ruhestätte auf dem Mirogoj-Friedhof in Zagreb.

Lichtenegger ist der Vater der Opernsängerin Mathilde Mallinger.

Schüler (Auswahl)[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Über Kroatien, gelesen am 17. 11 2010.
  2. [1], gelesen am 17. 11 2010.