Vaughan (Ontario)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vaughan
Motto: The City above Toronto
Lage in Ontario
Vaughan (Ontario)
Vaughan
Vaughan
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Regional Municipality: York
Koordinaten: 43° 50′ N, 79° 30′ W43.833333333333-79.5Koordinaten: 43° 50′ N, 79° 30′ W
Fläche: 273,52 km²
Einwohner: 288.301 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 1.054 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Gründung: 1792
Bürgermeister: Maurizio Bevilacqua
Webpräsenz: www.vaughan.ca

Vaughan [vɔːn] ist eine Stadt in der Regional Municipality of York nördlich von Toronto in der Provinz Ontario in Kanada. Sie ist einer der am schnellst wachsenden Städte in Kanada und hat ihre Bevölkerung seit 1996 mehr als verdoppelt (Stand 1996: 132.549; Stand 2011: 288.301).[1][2] Vaughan gehört zur Metropolregion Toronto. Ihr Slogan ist: „The city above Toronto“.

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Europäer, der Vaughan erkundete, war Étienne Brûlé 1615. Eine Siedlung wurde jedoch erst 1792 gegründet. Die Ortschaft wurde nach Benjamin Vaughan, einem britischen Beauftragten, der 1783 einen Friedensvertrag mit den Vereinigten Staaten unterschrieb, benannt.

1991 änderte die Ortschaft ihren Rechtsstatus zur „City of Vaughan“.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Vaughan befindet sich die Druckerei von Toronto Star, der auflagenstärksten Zeitung von Kanada sowie der Freizeitpark Canada’s Wonderland.

Bildung[Bearbeiten]

Die York University liegt an der Grenze von Toronto zu Vaughan. Sie ist eine der größten Universitäten in Kanada mit über 50.000 Studenten.

Partnerstädte[Bearbeiten]

Vaughan besitzt eine Reihe von Städtepartnerschaften:

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Duff Gibson, Olympiasieger (2006) und Weltmeister (2004) im Skeleton

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Population and dwelling counts, for Canada and census subdivisions (municipalities), 2001 and 1996 censuses. Statistics Canada, abgerufen am 10. August 2012.
  2. Population and dwelling counts, for Canada and census subdivisions (municipalities), 2011 and 2006 censuses. Statistics Canada, abgerufen am 10. August 2012.