Veľké Lovce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veľké Lovce
Wappen Karte
Wappen von Veľké Lovce
Veľké Lovce (Slowakei)
Veľké Lovce
Veľké Lovce
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Nitriansky kraj
Okres: Nové Zámky
Region: Dolné Považie
Fläche: 25,846 km²
Einwohner: 1.942 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 75,14 Einwohner je km²
Höhe: 162 m n.m.
Postleitzahl: 941 42
Telefonvorwahl: 0 35
Geographische Lage: 48° 4′ N, 18° 20′ O48.06388888888918.337222222222162Koordinaten: 48° 3′ 50″ N, 18° 20′ 14″ O
Kfz-Kennzeichen: NZ
Kód obce: 503631
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Libor Kráľ
Adresse: Obecný úrad Veľké Lovce
99
94142 Veľké Lovce
Webpräsenz: www.velkelovce.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Veľké Lovce (slowakisch bis 1948 „Lót“ - bis 1927 „Nový Lot“; ungarisch Újlót - bis 1900 Nagylót) ist eine Gemeinde in der Slowakei im Kreis Nové Zámky. Sie ist 8 km vom Thermalbad Podhájska und etwa 20 km von Nové Zámky entfernt. Zum Kataster des Dorfes gehört eine Ruine des Paulinenklosters Máriačalád (Marias Familie). Durch die Gemeinde fließt der Lovčiansky-Bach.

Panorama der Gemeinde

Geschichte[Bearbeiten]

Die urkundliche Ersterwähnung der Gemeinde war im Jahr 1236. Historische Region war Tekov im Königreich Ungarn,

Bis 1919 gehörte sie im Komitat Bars zum Königreich Ungarn, danach kam sie zur neu entstandenen Tschechoslowakei. Aufgrund des Ersten Wiener Schiedsspruches gehörte sie 1938–45 noch einmal zu Ungarn und ist seit 1993 ein Teil der heutigen Slowakei.

Die Einwohnerzahl beträgt 2 081 (31. Dezember 2006). Davon sind Slowaken - 85,57 %, Ungarn - 9,85 % und Zigeuner - 4,01 %. 84,82 % bekannten sich zur röm.-katholischen Kirche, andere Religionen sind Reformatoren (Kalvinịsten) - 10,37 %, ohne Konfession - 2,73 % und Evangelisch - 0,33 % der Bewohner.

Kultur[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Veľké Lovce

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Veľké Lovce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien