Vegas (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Vegas
Originaltitel Vega$
Vegas tv 1978.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1978–1981
Länge 46 Minuten
Episoden 69 in 3 Staffeln
Genre Kriminalfilm
Titellied Dominic Frontiere
Produktion Aaron Spelling
Idee Michael Mann
Musik Dominic Frontiere
John Beal
Artie Kane
Erstausstrahlung 25. April 1978 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
9. August 1980 auf ZDF
Besetzung
Synchronisation

Vegas war eine US-amerikanische Krimiserie des Produzenten Aaron Spelling, die von 1978 bis 1981 vom Fernsehsender ABC ausgestrahlt wurde. In Deutschland erschien die Serie erst 1980 im ZDF.

Handlung[Bearbeiten]

Dan Tanna (Robert Urich) arbeitet in Las Vegas als Privatdetektiv. Sein Zuhause ist ein Lagergebäude, in dem er sich häuslich eingerichtet hat und das es ihm erlaubt, seinen mit einem der damals noch sehr seltenen Autotelefone ausgestatteten roten Ford Thunderbird im Wohnzimmer zu parken. Zur Seite stehen Tanna sein stümperhafter Assistent Binzer (Bart Braverman), der sich als ehemaliger Kleinkrimineller hin und wieder doch als nützlich erweist, der Indianerhäuptling Harlon Twoleaf (Will Sampson) sowie seine Sekretärin Beatrice (Phyllis Davis). Einer seiner regelmäßigen Auftraggeber ist der Hotelbesitzer Philip Roth (Tony Curtis), mit dem er gut befreundet ist.

Hauptfiguren[Bearbeiten]

Daniel „Dan“ Tanna[Bearbeiten]

Daniel Tanna (Robert Urich †) ist die Hauptfigur der Serie und ist Privatdetektiv in Las Vegas. Durch seine militärische Laufbahn und den Erfahrungen in Vietnam ist er ein guter Schütze und kennt sich gut mit Sprengstoffen aus. Einige Erlebnisse dieser Zeit holen ihn in einigen Fällen immer wieder ein und er hat noch einige alte Kameraden, die seine Freunde geblieben sind. Er ist nicht verheiratet und hält viele freundschaftliche Bindungen zu Frauen. Darüber hinaus ist er in der Stadt sehr bekannt und gefürchtet, da er als unbestechlich gilt. Er wohnt in einem umgebauten Lagerhaus des Desert Inn Hotels und kann dort auch seinen Wagen direkt neben das Wohnzimmer reinfahren. Zuerst ist dies eine gelb-schwarze Corvette C2, die nachdem sie von Unbekannten in Brand gesetzt wurde, durch den bekannten roten Ford Thunderbird '57 ersetzt wird.

Beatrice „Bea“ Travis[Bearbeiten]

Bea ist als Sekretärin bei Tanna beschäftigt und jobbt auch als Tänzerin im Desert Inn. Sie hat zwei Kinder, organisiert viel für Dan und ist eine wertvolle Hilfe bei weiblichen Klienten. Sie wird von Phyllis Davis dargestellt.

Bobby „Binzer“ Borso[Bearbeiten]

Binzer (Bart Braverman) ist ein Kleinkrimineller, der Tanna beschatten sollte. Dabei konnte Tanna ihn mittels eines Gespräches überzeugen, diese Laufbahn zu verlassen und für ihn als Beobachter beziehungsweise Spitzel zu arbeiten. Binzer entwickelt sich zwar zu einem guten Freund und Beobachter, dennoch kann er schwierige Aufgaben nicht zur Zufriedenheit Tannas lösen. Meist ist er zu langsam oder lässt sich von Zielpersonen zu leicht beirren und beeinflussen. In der Folge Mordpoker wird er fast Opfer eines spielsüchtigen Bankiers (Leslie Nielsen), um ihn als Zeugen eines Mordes zum Schweigen zu bringen.

Harlan Two Leaf[Bearbeiten]

Two Leaf ist ein Indianer aus dem Apachen-Reservat vor Las Vegas. Er ist ein guter Freund von Tanna aus Vietnam. Durch seine Größe und Kraft wirkt er auf Tannas Gegner sehr Angst einflösend, was sich Dan oft auch für Leibwächterdienste zu nutze macht. Nach dem Tod des Häuptlings Grauer Bär in Folge Rauchzeichen über dem Berg ist Two Leaf auch Häuptling seines Reservates geworden. Dargestellt wurde Two Leaf vom 1987 verstorbenen Schauspieler Will Sampson, der durch den Film Einer flog über das Kuckucksnest bekannt wurde.

Sgt. Bella Archer[Bearbeiten]

Polizistin Bella Archer (Naomi Stevens) ist die gute Seele im Las Vegas Metropolitan Police Department. Sie weist Tanna oft darauf hin nicht zuviel Privateigentum bei seinen Ermittlungen zu zerstören, da er dies aus seiner eigenen Kasse wieder ersetzen muss. Darüber hinaus ist sie eine gute Informationsstelle für Tanna aus polizeilicher Sicht (Labor- und Obduktionsberichte).

Lt. David „Dave“ Nelson[Bearbeiten]

Lt. Nelson ist neben Bella ein weiterer guter Freund und Helfer der Polizei für Tanna. Er taucht nicht bei jedem Kriminalfall auf und hat eine Frau sowie zwei Kinder. In der Folge Auge um Auge werden er und seine Familie von einem Vater (Robert Loggia) bedroht, der sich für den Tod seines Sohnes Rächen will. Gespielt wurde er von Greg Morris †, bekannt auch als Barney Collier in der Serie Kobra, übernehmen Sie.

Philip „Slick„ Roth[Bearbeiten]

Dargestellt vom 2010 verstorbenen Hollywoodstar Tony Curtis, war Roth wie ein enger Freund von Dan Tanna. Er ist ein gutgelaunter Hotelbesitzer, der Tanna einige Aufträge zuschiebt, ohne dass viel Aufsehen erregt werden soll. In speziellen Fällen ist er für Dan eine gute Quelle für Hintergrundinformationen für bedeutende Klienten. Ein Running Gag ist meist ein plötzliches Zusammentreffen der beiden im Desert Inn, wobei Roth Tanna seine neue Errungenschaft oder sein neues Vorhaben (in ähnlicher Lässigkeit des Danny Wilde aus Die Zwei) präsentiert. In Folge Eine Art Sklavenhandel befreit Roth ihn sogar eigenhändig aus dem Haus der Mädchenhändler.

Angie Turner[Bearbeiten]

Angie ist eine junge Nachwuchstänzerin und vertritt Bea manchmal am Telefon. Sie wurde von Judy Landers als dummes Blondchen dargestellt, das oft einige Informationen missverstand oder durcheinander brachte. In der Folge Der Showgirl-Jäger wird sie beinahe Opfer eines Vergewaltigers. Ihre Rolle war nur auf Staffel 1 beschränkt.

Staffeln[Bearbeiten]

Die Serie bestand regulär aus 23 Folgen pro Staffel.

Ausstrahlungsnotizen[Bearbeiten]

Zwischen der Ausstrahlung des Pilotfilms und der ersten regulären Folge hatte Robert Urich einen Auftritt, in der Mediensprache „Crossover“ genannt, als Dan Tanna in einer in Las Vegas spielenden Episode der Serie Drei Engel für Charlie, die ebenfalls von Aaron Spelling produziert wurde.

Dauergaststar ist Hollywood-Legende Tony Curtis, der in 16 Folgen mitwirkt. Ursprünglich sollte Curtis nur in der Pilotfolge einen kurzen Auftritt haben, kam aber beim Publikum so gut an, dass daraus eine wiederkehrende Rolle wurde. Berichten zufolge soll Curtis für seine prägnanten Kurzauftritte exorbitante Gagen erhalten haben, die über denen von Robert Urich lagen.

In den Jahren 1980/81 wurden 27 Folgen der Serie im ZDF, inklusive des 74-minütigen Pilotfilmes, ausgestrahlt, Pro 7 zeigte 1989/90 die restlichen 42 Folgen. Vegas wurde von mehreren Sendern wiederholt, zuletzt von Anixe HD.

Synchronisation[Bearbeiten]

Die Synchronisation wurde bei der Arena Synchron durchgeführt. Dialogregie und Buch führten/schrieben Gert Günther Hoffmann, Harald Philipp, Frank Glaubrecht und Wolfgang Schick. Davon wurden 27 im Auftrag des ZDF (1980) sowie 42 Folgen von Pro7 (1989) synchronisiert.

Rolle Schauspieler Synchronsprecher (ZDF) Synchronsprecher (ProSieben)
Dan Tanna Robert Urich Frank Glaubrecht Frank Glaubrecht
Bea Phyllis Davis Ursula Heyer Monica Bielenstein
Binzer Bart Braverman Joachim Tennstedt Joachim Tennstedt
Bella Naomi Stevens Inge Landgut Bettina Schön
Angie Turner Judy Landers Anita Kupsch
Two Leaf Will Sampson Edgar Ott Manfred Lehmann
Lt. Nelson Greg Morris Peter Neusser Peter Neusser
Philip Roth Tony Curtis Eckart Dux Eckart Dux

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • In den Vereinigten Staaten erschienen alle drei Staffeln aufgeteilt in zwei Volumes vom 20. Oktober 2009 bis zum 14. August 2012. In Deutschland wurde die erste Staffel im Juli 2013 veröffentlicht. Im Oktober und November 2013 folgten die beiden weiteren Staffeln.
  • In den 1960er bis 1980er Jahren war es üblich, dass die englische Spielzeug-Firma Corgi Toys, die durch den 007-Aston Martin bekannt geworden war, auch Fahrzeuge von US-Serien auf den Markt brachte. So entstand 1980 ein Modell des 57er Ford Thunderbirds in der Größe 1:36 und 1:60.

Weblinks[Bearbeiten]