Veikkausliiga 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veikkausliiga 2000
Meister FC Haka Valkeakoski
Pokalsieger HJK Helsinki (1:0 gegen KTP Kotka)
Relegation ↓ TPS Turku
Absteiger KTP Kotka
Mannschaften 12
Spiele 198
Torschützenkönig FinnlandFinnland Shefki Kuqi, 19 Tore
Veikkausliiga 1999

Die Veikkausliiga 2000 war die elfte Spielzeit der Veikkausliiga, der höchsten finnischen Spielklasse im Fußball der Herren.

Die Meisterschaft wurde im Gegensatz zum Vorjahr wieder in einer Dreifachrunde ausgespielt. Jede Mannschaft bestritt somit 33 Saisonspiele. Der Tabellenletzte stieg direkt ab, der Vorletzte musste sich der Relegation stellen.

Erst am letzten Spieltag sicherte sich zum achten Mal in der Vereinsgeschichte und zum dritten Mal in Folge der FC Haka Valkeakoski den Titel durch einen 4:0-Sieg über den Absteiger KTP Kotka.

Im Finale des finnischen Fußballpokals gewann HJK Helsinki mit 1:0 gegen KTP Kotka. Den finnischen Ligapokal gewann wie im Vorjahr Vaasa PS durchein 2:1 über den Helsinkier Verein FC Jokerit. Das Finale wurde in Hanko ausgetragen.

Lage der Vereine der Veikkausliiga 2000

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Platz Verein Spiele S U N Tore Td Punkte
1. FC Haka Valkeakoski (M) 33 20 6 7 56:20 +36 66
2. FC Jokerit Helsinki (P) 33 16 14 3 56:26 +30 62
3. Myllykosken Pallo -47 33 18 7 8 50:34 +16 61
4. Helsingin Jalkapalloklubi 33 16 9 8 51:33 +18 57
5. FC Jazz Pori 33 14 11 8 41:32 +9 53
6. Tampere United (N) 33 12 10 11 48:52 -4 46
7. FC Inter Turku 33 11 7 15 47:54 -7 40
8. FC Lahti 33 10 9 14 36:35 +1 39
9. Rovaniemen Palloseura 33 10 6 17 35:50 -15 36
10. Vaasa PS 33 8 10 15 38:42 -4 34
11. Turun Palloseura 33 7 6 20 30:75 -45 27
12. Kotkan Työväen Palloilijat 33 5 7 21 29:64 -35 22

S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, Td = Tordifferenz

= Meister und Teilnehmer an der Champions League
= Teilnehmer am UEFA-Pokal
= Teilnehmer am UEFA-Pokal über die Fair-Play-Wertung
= Pokalsieger und Teilnehmer am UEFA-Pokal
= Teilnehmer am UI-Cup
= Relegationsspiele
= Absteiger in die Ykkönen

(M) = Meister des Vorjahres
(P) = Pokalsieger des Vorjahres
(N) = Aufsteiger

Relegationsspiele[Bearbeiten]

Atlantis FC TPS Turku 4:1 1:1

Somit TPS Turku abgestiegen, Atlantis FC stieg auf.

Aufsteiger[Bearbeiten]

Aufsteiger in die Veikkausliiga 2001 sind KuPS Kuopio (direkt) und FC Atlantis (über die Relegation).

Torschützenliste[Bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 FinnlandFinnland Shefki Kuqi FC Jokerit 19
2 SchwedenSchweden Richard Teberio Inter Turku 14
FinnlandFinnland Jari Niemi Tampere United 14
4 RusslandRussland Waleri Popowitsch FC Haka 13
FinnlandFinnland Mauri Keskitalo KTP Kotka 13

Internationales Abschneiden 2000/01[Bearbeiten]

Während der Veikkausliiga-Saison 2000 waren vier finnische Mannschaften bei internationalen Wettbewerben im Einsatz, die sich nach der Veikkausliiga-Saison 1999 dafür qualifiziert hatten:

Wettbewerb Runde Gegner Hin Rück Gesamt

Meister FC Haka Valkeakoski:
UEFA Champions League 1. Qual.-Runde Flag of Northern Ireland.svg Linfield FC 1:0 1:2 2:2
2. Qual.-Runde Flag of Slovakia.svg FK Inter Bratislava 0:0 0:1 n.V. 0:1

Vizemeister HJK Helsinki:
UEFA-Pokal Qualifikation Flag of Luxembourg.svg CS Grevenmacher 4:1 0:2 4:3
1. Runde Flag of Scotland.svg Celtic Glasgow 0:2 2:1 n.V. 2:3

Pokalsieger FC Jokerit:
UEFA-Pokal Qualifikation Flag of Hungary.svg MTK Hungária FC 0:1 2:4 2:5

Dritter Myllykosken Pallo -47:
UEFA Intertoto Cup 1. Runde Flag of Switzerland.svg Neuchâtel Xamax 1:2 3:3 4:5

Internationales Abschneiden 2001/02[Bearbeiten]

Fünf Vereine qualifizierten sich nach der Veikkausliiga-Saison 2000 für internationale Wettbewerbe in der Saison 2001/02:

Wettbewerb Runde Gegner Hin Rück Gesamt

Meister FC Haka Valkeakoski:
UEFA Champions League 1. Qual.-Runde Flag of Malta.svg FC Valletta 0:0 5:0 5:0
2. Qual.-Runde Flag of Israel.svg Maccabi Haifa 0:1 3:0 3:1
3. Qual.-Runde Flag of England.svg FC Liverpool 0:5 1:4 1:9
UEFA-Pokal 1. Runde Flag of Germany.svg 1. FC Union Berlin 1:1 0:3 1:4

Vizemeister FC Jokerit:
UEFA-Pokal Qualifikation Flag of Ukraine.svg Arsenal Kiew 0:2 0:2 0:4

Dritter Myllykosken Pallo -47:
UEFA-Pokal Qualifikation Flag of Sweden.svg Helsingborgs IF 1:3 1:2 2:5

Pokalsieger HJK Helsinki:
UEFA-Pokal Qualifikation Flag of Latvia.svg FK Ventspils 2:1 1:0 3:1
1. Runde Flag of Italy.svg AC Parma 0:1 0:2 3:1

Fünfter FC Jazz Pori:
UEFA Intertoto Cup 1. Runde Flag of Romania.svg Gloria Bistrița 1:0 1:2 2:2
2. Runde Flag of France.svg Paris Saint-Germain 0:3 1:4 1:7

Einzelnachweise[Bearbeiten]